GESCHICHTE DES NEGRONI:

Der bekannte, ziemlich bittere aber zugleich auch süße italienische Aperitif Drink Negroni, soll einer Legende nach im Jahre 1919 vom Barkeeper Fosco Scarselli im Caffè Casoni, heute Caffè Cavalli Giacosa in Florenz in der Toskana erfunden worden sein. Auf Wunsch des Grafen Camillo Negroni, der seinen Lieblingscocktail, den Americano, etwas Stärke verleihen wollte, mischte der italienische Barista anstelle des Sodawassers, Gin in den Americano. Anstelle der üblichen Zitrone, garnierte er den neuen Negroni Drink mit einer Orangenscheibe um zu unterstreichen, dass es sich um ein neues Getränk handelt.

Zutaten Negroni

 

  • Eiswürfel
  • Old-fashioned Glas (kann auch in Sekt- oder Martiniglas serviert werden)
  • 3             cl             Gin
  • 3             cl             Campari Bitter
  • 3             cl             Vermout Rosso

Zubereitung Negroni

Mischen sie alle drei flüssigen Zutaten (Gin, Vermouth Rosso und Campari)  zu gleichen Anteilen  in einem Glas. (Verhältnis 1:1:1). Geben sie die Eiswürfel dazu und rühren alles um. Mit einer Orangenscheibe oder Orangenschale garnieren.

Foto © Shutterstock.com