Die Piazza del Popolo: Ein Herzstück Roms

Die Piazza del Popolo: Ein Herzstück Roms

Die Piazza del Popolo, einer der berühmtesten Plätze Roms, liegt im Herzen der Ewigen Stadt. Er ist ein eindrucksvolles Beispiel für die barocke Architektur und Stadtplanung des 19. Jahrhunderts. Der Platz, dessen Name „Platz des Volkes“ bedeutet, ist nicht nur ein architektonisches Meisterwerk, sondern auch ein lebendiger Treffpunkt und ein wichtiges kulturelles Zentrum. In diesem Artikel erkunden wir die Geschichte, die Architektur und die kulturelle Bedeutung der Piazza del Popolo.

 

Piazza del Popolo, Rom, Latium, Italien

Piazza del Popolo, Rom, Latium, Italien    (foto © Canva.com) 

Die Geschichte der Piazza del Popolo

Die Piazza del Popolo hat eine lange und faszinierende Geschichte, die bis in die Antike zurückreicht. Ursprünglich befand sich hier das Nordtor der antiken Stadtmauer, die Porta Flaminia, durch die die Via Flaminia führte, eine wichtige Straße, die Rom mit der Adriaküste verband.

Im Mittelalter war die Piazza ein wichtiger Knotenpunkt für die Pilger, die Rom besuchten, und wurde im Laufe der Jahrhunderte mehrfach umgestaltet. Seine heutige Gestalt erhielt der Platz im 19. Jahrhundert, als der neoklassizistische Architekt Giuseppe Valadier mit einer umfassenden Neugestaltung beauftragt wurde. Valadier schuf eine harmonische Komposition architektonischer Elemente, die den Platz zu einem der schönsten Beispiele der Stadtplanung jener Zeit machte.

Piazza del Popolo, Rom, Latium, Italien

Piazza del Popolo, Rom, Latium, Italien    (foto © Canva.com) 

Architektonische Höhepunkte

Obelisk Flaminio

Im Zentrum der Piazza del Popolo steht der imposante Obelisk Flaminio, der zweitälteste und einer der höchsten Obelisken Roms. Ursprünglich in Heliopolis in Ägypten errichtet, wurde er im Jahr 10 v. Chr. von Kaiser Augustus nach Rom gebracht. Der Obelisk aus rotem Granit, der mit Hieroglyphen bedeckt ist, erhebt sich majestätisch und ist von vier Brunnen mit Löwenstatuen umgeben, die im 19. Jahrhundert hinzugefügt wurden.

Santa Maria del Popolo

Eine der bedeutendsten Kirchen Roms, die Basilika Santa Maria del Popolo, befindet sich am nördlichen Ende des Platzes. Sie wurde im 11. Jahrhundert erbaut und im Laufe der Jahrhunderte mehrmals erweitert und renoviert. Berühmte Künstler wie Bramante, Bernini und Caravaggio haben hier ihre Spuren hinterlassen. Besonders sehenswert sind die von Raffael entworfene Chigi-Kapelle und die Cerasi-Kapelle mit Gemälden von Caravaggio.

Zwillingskirchen

An der Südseite des Platzes stehen zwei fast identische Barockkirchen: Santa Maria dei Miracoli und Santa Maria in Montesanto. Diese Zwillingskirchen aus dem 17. Jahrhundert markieren den Eingang zur Via del Corso, einer der Hauptstraßen Roms. Trotz ihres ähnlichen Aussehens weisen sie feine architektonische Unterschiede auf, die ihnen eine individuelle Identität verleihen.

Porta del Popolo

Das monumentale Stadttor Porta del Popolo, einst das Nordtor der aurelianischen Stadtmauer, dominiert die Nordseite der Piazza. Das heutige Tor wurde von Gian Lorenzo Bernini im Auftrag von Papst Alexander VII. im Jahr 1655 entworfen, um Königin Christina von Schweden nach ihrer Konversion zum Katholizismus feierlich zu empfangen.

Piazza del Popolo, Rom, Latium, Italien
Piazza del Popolo, Rom, Latium, Italien
Piazza del Popolo, Rom, Latium, Italien

Piazza del Popolo, Rom, Latium, Italien    (foto © Canva.com) 

Kulturelle Bedeutung und heutige Nutzung

Die Piazza del Popolo ist nicht nur ein architektonisches Juwel, sondern auch ein lebendiger Treffpunkt und Veranstaltungsort. Der Platz dient als Bühne für Konzerte, Festivals und politische Kundgebungen. Seine zentrale Lage macht ihn zu einem beliebten Ausgangspunkt für Touristen, die Rom erkunden möchten.

In der Weihnachtszeit wird auf der Piazza ein großer Weihnachtsbaum aufgestellt, im Sommer finden hier zahlreiche kulturelle Veranstaltungen statt. Die umliegenden Cafés und Restaurants laden zum Verweilen ein und bieten einen herrlichen Blick auf den belebten Platz.

Piazza del Popolo, Rom, Latium, Italien

Piazza del Popolo, Rom, Latium, Italien                  (foto © Canva.com) 

Die Piazza del Popolo ist ein Muss für jeden Rombesucher. Seine reiche Geschichte, seine beeindruckende Architektur und seine lebendige Atmosphäre machen ihn zu einem der faszinierendsten Orte der Stadt. Ob man die kunstvollen Kirchen erkunden, den Blick auf den Obelisken genießen oder einfach nur die besondere Atmosphäre auf sich wirken lassen möchte – die Piazza del Popolo bietet für jeden Besucher ein unvergessliches Erlebnis.

Piazza del Popolo, Rom, Latium, Italien

Piazza del Popolo, Rom, Latium, Italien           (foto © Canva.com) 

Reiseführer FAQ: Alles, was Sie über die Terme di Caracalla in Rom wissen müssen!

7
7
Welche Sehenswürdigkeiten befinden sich in der Nähe der Piazza del Popolo?

Die Piazza del Popolo ist von zahlreichen Sehenswürdigkeiten umgeben, die leicht zu Fuß erreichbar sind:

- Pincio-Hügel: Ein kurzer Spaziergang führt zum Pincio-Hügel, von wo aus man einen atemberaubenden Blick auf Rom hat. Die Terrassen des Hügels sind ideal für entspannende Spaziergänge und bieten einen fantastischen Blick auf die Stadt, besonders bei Sonnenuntergang.

- Villa Borghese: Direkt hinter dem Pincio-Hügel liegt der weitläufige Park der Villa Borghese. Hier kann man das Museo Borghese besuchen, das eine beeindruckende Sammlung von Kunstwerken beherbergt, darunter Werke von Caravaggio, Bernini und Raffael.

- Piazza di Spagna und Spanische Treppe: Ein kurzer Spaziergang entlang der Via del Babuino führt Sie zur Piazza di Spagna, einem weiteren Wahrzeichen Roms. Die berühmte Spanische Treppe und der Brunnen Fontana della Barcaccia sind hier die Hauptattraktionen.

7
7
Gibt es Führungen zur Piazza del Popolo und ihrer Umgebung?

Ja, es gibt zahlreiche Führungen zur Piazza del Popolo und ihrer Umgebung:

- Stadtführungen: Viele Stadtführungen durch Rom beinhalten einen Besuch der Piazza del Popolo. Diese Touren bieten umfassende Informationen zur Geschichte und Architektur des Platzes sowie interessante Anekdoten und Hintergrundgeschichten.

- Thematische Führungen: Es gibt spezielle thematische Führungen, die sich auf die Kunst und Architektur des Barock konzentrieren und die Zwillingskirchen, Santa Maria del Popolo und andere barocke Meisterwerke in der Nähe der Piazza del Popolo hervorheben.

- Private Führungen: Für ein noch persönlicheres Erlebnis können private Führungen gebucht werden, bei denen Sie den Fremdenführer nach Ihren Interessen fragen und eine maßgeschneiderte Route genießen können.

7
7
Wie komme ich am besten zur Piazza del Popolo?

Die Piazza del Popolo ist gut an das öffentliche Verkehrsnetz Roms angeschlossen:

- U-Bahn: Die nächstgelegene U-Bahn-Station ist Flaminio (Linie A). Von dort sind es nur wenige Schritte bis zur Piazza del Popolo. Die U-Bahnlinie A verbindet viele der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt und ermöglicht eine bequeme Anreise zur Piazza del Popolo.

- Bus: Zahlreiche Buslinien halten in der Nähe der Piazza del Popolo, darunter die Linien 117, 590 und 628, die die Piazza mit verschiedenen Teilen der Stadt verbinden und eine flexible Möglichkeit bieten, die Umgebung zu erkunden.

- Straßenbahn: Die Straßenbahnlinie 2 hält in der Nähe der Piazza del Popolo und ist eine weitere praktische Option, besonders wenn man aus den nördlichen Stadtteilen kommt.

7
7
Finden auf der Piazza del Popolo besondere Veranstaltungen oder Feste statt?

Ja, die Piazza del Popolo ist ein beliebter Ort für verschiedene kulturelle und festliche Veranstaltungen:

- Musikkonzerte: Im Sommer finden auf der Piazza del Popolo regelmäßig Open-Air-Konzerte mit nationalen und internationalen Künstlern statt. Diese Konzerte ziehen sowohl Einheimische als auch Touristen an und schaffen eine lebendige Atmosphäre.

- Weihnachtsmärkte: In der Weihnachtszeit wird die Piazza del Popolo festlich geschmückt und beherbergt einen Weihnachtsmarkt mit verschiedenen Ständen, an denen traditionelle italienische Köstlichkeiten, Kunsthandwerk und Geschenke verkauft werden.

- Kulturfestivals: Auf der Piazza del Popolo finden häufig Kulturfestivals wie Filmvorführungen, Theateraufführungen und Tanzveranstaltungen statt. Diese Veranstaltungen bieten eine großartige Gelegenheit, die lokale Kultur hautnah zu erleben.

7
7
Wo kann man in der Nähe der Piazza del Popolo gut essen und trinken?

Rund um die Piazza del Popolo gibt es eine Vielzahl von Restaurants, Cafés und Bars, die eine große Auswahl an kulinarischen Genüssen bieten:

- Restaurants: In den Straßen rund um die Piazza finden Sie viele Restaurants mit traditioneller römischer Küche. Probieren Sie lokale Spezialitäten wie Cacio e Pepe, Carbonara oder Saltimbocca alla Romana in Restaurants wie dem Ristorante Ad Hoc oder der Antica Osteria Brunetti.

- Cafés: Für einen entspannten Kaffee oder ein leichtes Mittagessen laden die zahlreichen Cafés ein, die die Piazza und die umliegenden Straßen säumen. Das Café Rosati ist ein historisches Café, das für seinen ausgezeichneten Kaffee und seine traditionellen italienischen Desserts bekannt ist.

- Bars: Wer den Abend mit einem Aperitivo ausklingen lassen möchte, findet in der Nähe zahlreiche Bars mit einer großen Auswahl an Cocktails und Weinen. Die Enoteca Achilli al Parlamento ist eine beliebte Weinbar mit einer ausgezeichneten Auswahl an italienischen Weinen und köstlichen Tapas.

Das aktuelle Wetter in Rom, Latium!

loader-image
Current WeatherAdditional Data
Rom, IT
22:10, 15/06/2024
Klarer Himmel 20°C
Low: 19° High: 21°
Klarer Himmel
Humidity Humidity 53 %
Pressure Pressure 1013 mb
Wind Wind 7 Km/h S
Wind Gust Wind Gust 0 Km/h
UV Index UV Index 0
Precipitation Precipitation 0 mm
Clouds Clouds 0%
Rain Chance Rain Chance 0%
Snow Snow 0
Visibility Visibility 10 km
Sunrise Sunrise 04:34
Sunset Sunset 19:46
Piazza del Popolo, Rom, Latium, Italien

Piazza del Popolo, Rom, Latium, Italien           (foto © Canva.com) 

Karte Sehenswürdigkeiten Rom

Trastevere

Trastevere verkörpert mit seinen verwinkelten Gassen, historischen Gebäuden und seiner lebendigen Atmosphäre, die Einheimische und Besucher gleichermaßen anzieht, das authentische römische Leben und ist das Herz der kulturellen und sozialen Szene Roms.

Petersdom

Der Petersdom, ein Meisterwerk der Renaissance-Architektur, gilt als das spirituelle Herz der katholischen Kirche und beeindruckt durch seine majestätische Kuppel, die von Michelangelo entworfen wurde, und sein prunkvolles Inneres, das Kunstwerke von unschätzbarem Wert beherbergt und Pilger und Besucher aus aller Welt anzieht.

Piazza di Spagna

Die Piazza di Spagna mit der berühmten Spanischen Treppe, die majestätisch zur Kirche Trinità dei Monti hinaufführt, ist das pulsierende Herz Roms, berühmt für seine elegante Architektur, die Azaleenblüte im Frühling und ein beliebter Treffpunkt für Künstler, Einheimische und Reisende aus aller Welt.

Via dei Condotti

Die Via dei Condotti, eine elegante und weltberühmte Einkaufsstraße im Herzen Roms, führt direkt zur Spanischen Treppe und ist gesäumt von luxuriösen Boutiquen, historischen Cafés und prachtvollen Schaufenstern, die sie zu einem unverzichtbaren Ziel für Modebegeisterte und Liebhaber des italienischen Dolce Vita machen.

Boca della Verità

Die Bocca della Verità, bekannt als der "Mund der Wahrheit", ist ein antikes, in die Mauer der Kirche Santa Maria in Cosmedin in Rom eingelassenes Marmormedaillon, das Besucher mit der Legende fasziniert, es würde die Hand eines Lügners verschlingen, der sie in seinen geöffneten Mund legt.

Forum Romanum

Das Forum Romanum in Rom, einst politisches, religiöses und wirtschaftliches Zentrum des antiken Römischen Reiches, ist heute ein beeindruckendes Freilichtmuseum mit den Ruinen majestätischer Tempel und imposanter öffentlicher Gebäude, die den Besucher auf eine faszinierende Reise durch die Geschichte und die Grundlagen der westlichen Zivilisation mitnehmen.

Campo de' Fiori

Der Campo de' Fiori in Rom ist das pulsierende Herz der Ewigen Stadt, wo sich historische Erinnerungen und das lebhafte Treiben des täglichen Marktes zu einer authentischen und unvergesslichen italienischen Lebenserfahrung verbinden.

Piazza Navona

Die Piazza Navona in Rom, bekannt für ihre prächtige Barockarchitektur, die beeindruckenden Brunnen von Gian Lorenzo Bernini und das lebhafte Straßenleben, ist ein Meisterwerk der Stadtplanung und ein lebendiges Zeugnis der kunstvollen römischen Geschichte und Kultur.

Trevi Brunnen

Die Fontana di Trevi, ein Meisterwerk barocker Kunst, ist nicht nur der größte und berühmteste Brunnen Roms, sondern auch ein Wahrzeichen der Ewigen Stadt, das Besucher aus aller Welt mit seiner atemberaubenden Schönheit und der Tradition, Münzen über die Schulter zu werfen, um eines Tages nach Rom zurückzukehren, in seinen Bann zieht.

Piazza Venezia

Am Fuße des Kapitolshügels gelegen, ist die Piazza Venezia in Rom ein architektonisches Meisterwerk und ein belebter Verkehrsknotenpunkt, der von dem imposanten Monument für Vittorio Emanuele II. dominiert wird.

Altare della Patria, Vittoriano

Der Altare della Patria, auch Vittoriano genannt, ist ein imposantes Denkmal in Rom, das zu Ehren des ersten Königs des vereinten Italiens, Viktor Emanuel II. errichtet wurde und als eindrucksvolles Symbol der italienischen Einheit und Identität in der Ewigen Stadt thront.

Castel Sant'Angelo

Die Engelsburg in Rom, ursprünglich als Mausoleum für Kaiser Hadrian und seine Familie erbaut, ist ein architektonisches Meisterwerk, das durch seine beeindruckende Geschichte als Festung, Gefängnis und päpstliche Residenz sowie durch seinen atemberaubenden Blick über die Ewige Stadt fasziniert.

Villa D'Este, Tivoli

Die Villa d'Este in Tivoli, unweit von Rom, ist ein atemberaubendes Meisterwerk der italienischen Renaissance-Gartenarchitektur, berühmt für ihre opulenten Wasserspiele, Terrassengärten und eine beeindruckende Vielfalt an Brunnen, die ein unvergessliches Zeugnis der Pracht und Kreativität dieser Epoche sind.

Kolosseum

Das Kolosseum, architektonisches Meisterwerk der Antike und Wahrzeichen Roms, erzählt mit seinen monumentalen Ruinen die Geschichte der römischen Kaiserzeit und der Gladiatorenkämpfe, die einst Zehntausende von Zuschauern in seinen riesigen Arenen in ihren Bann zogen.

Villa Adriana

Die Villa Adriana in der Nähe von Rom ist ein beeindruckendes architektonisches Meisterwerk des römischen Kaisers Hadrian, das eine einzigartige Verschmelzung verschiedener kultureller Einflüsse von Hadrians Reisen durch das Römische Reich widerspiegelt und von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde.

Vatikan

Der Vatikan, ein unabhängiger Stadtstaat im Herzen Roms, ist das geistliche und administrative Zentrum der römisch-katholischen Kirche und weltweit berühmt für seine atemberaubende Architektur, darunter der imposante Petersdom und die mit meisterhaften Fresken geschmückte Sixtinische Kapelle, sowie für seine unschätzbare Kunstsammlung, die Jahrtausende von Geschichte und Kultur umfasst.

Die vatikanischen Museen

Die Vatikanischen Museen im Vatikan in Rom beherbergen eine der größten und bedeutendsten Kunstsammlungen der Welt, die im Laufe der Jahrhunderte von den Päpsten zusammengetragen wurde und Meisterwerke von der Antike bis zur Renaissance umfasst, darunter die berühmte Sixtinische Kapelle mit der atemberaubenden Deckenmalerei von Michelangelo.

Pantheon

Das Pantheon in Rom, ein architektonisches Meisterwerk der Antike, besticht durch seine perfekt erhaltene Kuppel und die Öffnung an der Spitze, das sogenannte Opaion, das die ewige Verbindung zwischen dem Römischen Reich und den Göttern symbolisiert und noch heute von der innovativen Baukunst und der tiefen religiösen Bedeutung in der römischen Gesellschaft zeugt.

Sixtinische Kapelle

Die Sixtinische Kapelle im Vatikan in Rom, berühmt für die atemberaubenden Deckenfresken von Michelangelo und das Jüngste Gericht, gilt als eines der größten Kunstwerke der Welt und ist das Herzstück der Vatikanischen Museen, die die reiche Geschichte und den unermesslichen Glauben der katholischen Kirche widerspiegeln.

Villa Borghese

Die Villa Borghese in Rom ist ein atemberaubendes Beispiel für die Pracht italienischer Gartenkunst und Kultur, umgeben von weitläufigen Gärten, die eine Oase der Ruhe bieten, und Sitz der Galleria Borghese, die einige der bedeutendsten Kunstwerke der Renaissance und des Barock beherbergt.

Villa Medici

Die Villa Medici in Rom, ein prächtiges Beispiel der Renaissance-Architektur, thront majestätisch auf dem Hügel Pincio und ist berühmt für ihre atemberaubenden Gärten, ihre reiche Kunstsammlung und ihre Rolle als Sitz der Französischen Akademie in Rom, die seit dem 17. Jahrhundert Künstler und Gelehrte inspiriert und gefördert hat.

Via del Corso, Roma

Die Via del Corso in Rom, eine der lebhaftesten und bekanntesten Einkaufsstraßen der Stadt, erstreckt sich von der Piazza Venezia bis zur Piazza del Popolo und ist gesäumt von einer eindrucksvollen Mischung aus historischen Gebäuden, luxuriösen Boutiquen, traditionellen Geschäften und lebendigen Cafés, die das pulsierende Herz der Ewigen Stadt widerspiegeln.

Casa di Goethe Roma

Die Casa di Goethe in Rom ist ein einzigartiges Museum und Kulturzentrum, das dem deutschen Dichter Johann Wolfgang von Goethe gewidmet ist. Es befindet sich in dem Haus, in dem Goethe während seines produktiven Aufenthalts in Rom von 1786 bis 1788 lebte, und ist ein wichtiger Treffpunkt für Kulturliebhaber und Freunde der deutschen Literatur in der Ewigen Stadt.

Bahnhof Roma Termini

Der Bahnhof Roma Termini ist nicht nur das pulsierende Herz des italienischen Eisenbahnnetzes, sondern auch ein beeindruckendes Architekturdenkmal und ein zentraler Verkehrsknotenpunkt, der den Reisenden eine nahtlose Verbindung zwischen historischem Erbe und moderner Mobilität im Herzen Roms bietet.

Circus Maximus

Der Circus Maximus in Rom, einst das größte Stadion der antiken Welt, diente als atemberaubender Schauplatz für Wagenrennen und öffentliche Spiele, die die soziale und kulturelle Dynamik des Römischen Reiches widerspiegelten, und ist heute ein faszinierendes Fenster in die Vergangenheit und ein lebendiger Teil des modernen Rom.

 

 

 

Terme di Caracalla, Rom

Die Terme di Caracalla in Rom, einst prächtige öffentliche Badeanlagen des antiken Roms, erbaut im 3. Jahrhundert n. Chr. unter Kaiser Caracalla, beeindrucken noch heute durch ihre monumentalen Ruinen, die eindrucksvoll von der einstigen Größe und ingenieurtechnischen Meisterschaft der römischen Architektur zeugen.

Piazza del Popolo

Die Piazza del Popolo in Rom ist ein majestätischer Platz, der durch seine beeindruckende barocke Architektur, historische Monumente und lebendige Atmosphäre Besucher aus aller Welt anzieht und zum kulturellen Herzstück der Ewigen Stadt avanciert ist.

Mehr zum Thema „Rom“

Bahnhof Roma Termini

Bahnhof Roma Termini

Der Bahnhof Roma Termini ist mehr als nur ein Knotenpunkt für Reisende in Italien; er ist ein Symbol für Mobilität, Architektur und Geschichte im Herzen Roms. Als größter Bahnhof Italiens und einer der größten Bahnhöfe Europas ist Roma Termini ein zentraler Verkehrsknotenpunkt für Millionen von Passagieren, die jedes Jahr durch seine Hallen...

Rom, die Schönheit der ewigen Stadt

Rom, die Schönheit der ewigen Stadt

Ein Rundgang zur Entdeckung der Stadt Rom und ihrer wichtigsten und schönsten Sehenswürdigkeiten. Ein Besuch in Rom, der Wiege der modernen Zivilisation, ist wie eine Zeitreise in die Vergangenheit, in der man sich in einer mehr als dreitausendjährigen Geschichte verliert, von der Denkmäler, Kirchen und Plätze zeugen, die die Ewige Stadt zu einem...

Villa Medici in Rom

Villa Medici in Rom

Die Villa Medici, ein Renaissance-Schatz voller Geschichte Die Villa Medici, ein prächtiges Bauwerk der Renaissance, thront majestätisch auf dem Pincio-Hügel in Rom. Ursprünglich zwischen 1564 und 1575 für Kardinal Ricci von Montepulciano erbaut, ging sie 1576 in den Besitz von Ferdinando de’ Medici über. Der eindrucksvolle Bau blieb bis 1803 im...

Die Villa Borghese, Rom

Die Villa Borghese, Rom

Die Villa Borghese in Rom: Eine Schatzkammer der Kunst, Natur und Geschichte Rom, eine Stadt, die wie keine andere Geschichte und Kultur in sich vereint, beherbergt in ihrem Herzen ein bemerkenswertes Juwel: die Villa Borghese. Dieses prachtvolle Anwesen ist mehr als nur ein Park, es ist ein Kulturzentrum, das den Besucher in die faszinierende...

Piazza Venezia, Rom

Piazza Venezia, Rom

Die Piazza Venezia in Rom ist ein Ort reich an Geschichte, Kultur und architektonischer Pracht, der die Essenz der Ewigen Stadt einfängt. In diesem Blogbeitrag erkunden wir die faszinierende Geschichte, die bemerkenswerte Architektur, die kulturelle Bedeutung und die modernen Aspekte der einzigartigen Piazza Venezia.  Geschichte der Piazza...

Cacio e Pepe: Die Essenz der römischen Küche

Cacio e Pepe: Die Essenz der römischen Küche

Cacio e Pepe, was wörtlich übersetzt "Käse und Pfeffer" bedeutet, ist ein traditionelles römisches Nudelgericht, das durch seine Einfachheit und seinen intensiven Geschmack besticht. Es gehört zu den Symbolgerichten der römischen Küche und ist bekannt für seine wenigen Zutaten und seine raffinierte Zubereitung. Die Ursprünge von Cacio e Pepe...

Johann Wolfgang von Goethe über Rom im November 1786

Johann Wolfgang von Goethe über Rom im November 1786

Die Italienreise und J.W.Goethe über Rom Johann Wolfgang von Goethe unternahm zwischen 1786 und 1788 eine Italienreise, die für sein künstlerisches und persönliches Leben von großer Bedeutung war. Die Italienreise, die er als Flucht aus dem Weimarer Alltag bezeichnete, führte ihn in bedeutende Städte wie Rom, Neapel und Venedig. In Italien suchte...

Villa D’Este in Tivoli, Rom

Villa D’Este in Tivoli, Rom

Villa d'Este in Tivoli ist eine wunderschöne Renaissance-Villa in der Nähe von Rom. Dieser außergewöhnliche Komplex ist auf der ganzen Welt berühmt für die prachtvollen Brunnen, die ihn schmücken und sich durch kostbare und suggestive Wasserspiele auszeichnen, und dafür, dass er der schönste "italienische Garten" in Europa ist. Ein Triumph von...

Pizza Romana (Rezept)

Pizza Romana (Rezept)

Die Pizza Romana ist eine der vielen Varianten der echten neapolitanischen Pizza. Sie ist eine der einfachsten und schmackhaftesten neapolitanischen Pizzen und kommt mit wenigen Zutaten aus: Mozzarella, Tomaten, Oregano, Sardellen und Olivenöl extravergine auf einer dünnen Schicht Pizzateig. Was in Neapel und Umgebung Pizza Romana genannt wird,...

Top Hotels Rom

Die Hotels in Rom bieten eine einzigartige Mischung aus historischem Charme und modernem Komfort im Herzen einer Stadt, die reich an unvergleichlicher Geschichte, Kunst und Kultur ist.

 

Ferienwohnungen Rom

Ferienwohnungen in Rom bieten eine einzigartige Möglichkeit, das pulsierende Herz Italiens aus einer persönlichen und authentischen Perspektive zu erleben, indem sie Besuchern erlauben, sich wie echte Römer zu fühlen und gleichzeitig die reiche Geschichte, die exquisite Küche und die lebendige Kultur der Ewigen Stadt zu genießen.

Top Unterkünfte Italien

Italiens Hotels bieten eine unvergleichliche Mischung aus historischem Charme, modernem Luxus und erstklassigem Service, eingebettet in die atemberaubendsten Landschaften des Landes, von malerischen Küstenorten bis hin zu pulsierenden historischen Stadtzentren.

Neueste Artikel Italien.blog

Bellagio, die Perle des Comer Sees

Bellagio, die Perle des Comer Sees

Am Comer See, der für seine spektakuläre Schönheit und seine charmanten Dörfer bekannt ist, liegt ein Ort, der oft als die Perle der Region bezeichnet wird: Bellagio. Das malerische Dorf liegt auf einer Landzunge, wo sich die beiden südlichen Arme...

Die Piazza del Popolo: Ein Herzstück Roms

Die Piazza del Popolo: Ein Herzstück Roms

Die Piazza del Popolo, einer der berühmtesten Plätze Roms, liegt im Herzen der Ewigen Stadt. Er ist ein eindrucksvolles Beispiel für die barocke Architektur und Stadtplanung des 19. Jahrhunderts. Der Platz, dessen Name "Platz des Volkes" bedeutet,...

Hinweis: Haftungsausschluss – Italien.blog ist nicht der Inhaber bzw. Veranstalter der hier veröffentlichten Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte und Veranstaltungen und somit nicht verantwortlich für Programmänderungen, Ausfall der Veranstaltung und evtl. falschen Angaben. Das Redaktionsteam von Italien.blog ist stets bemüht, ausführliche und genaue Informationen zu liefern. Dennoch ist es möglich, dass Events, Sehenswürdigkeiten u.a. geändert werden und diese nicht zeitnahe aktualisiert wurden. Genaue Angaben zu den Daten, Zeiten und Programmen erhalten Sie direkt beim Inhaber der Attraktionen und Unterkünften.

Bitte kontrollieren sie für Updates vor ihrem Reiseantritt zusätzlich die Internetseite oder die Sozialen Medien der Sehenswürdigkeiten und Events! Unsere Blogartikel enthalten unsere persönlichen Empfehlungen in Form von sogenannten Affiliate Links. Wenn Sie etwas über die Links buchen oder kaufen oder einfach nur darauf klicken, erhalten wir eine kleine Provision. Für Sie ändert sich dadurch am Preis überhaupt nichts. 

Inhalte & 'Texte © Italien.blog / Fotos & Videos © Canva.com / envato elements / fotolia.com / shutterstock.com / Unsplash.com / Pixabay.com / Pexels.com / Booking.com / Italien.blog

Hotels in Italien

Italiens Hotels bieten eine unvergleichliche Mischung aus historischem Charme, modernem Luxus und erstklassigem Service, eingebettet in die atemberaubendsten Landschaften des Landes, von malerischen Küstenorten bis hin zu pulsierenden historischen Stadtzentren.

Talamone, Maremma, Toskana, Italien

Italien.blog Newsletter

Abonnieren Sie aktuelle News aus Freizeit, Kultur und Events aus Italien. Entdecken Sie Urlaubsangebote, Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps für jede Jahreszeit, Rezepte zum Nachkochen und Fotos zum Träumen!

Sie haben sich erfolgreich bei unsere kostenlosen Italien.blog Travel Magazin Newsletter angemeldet!