Piazza Navona in Rom: Ein Kunstwerk unter freiem Himmel

Im Herzen Roms, umgeben von malerischen Straßen und geschichtsträchtigen Gebäuden, liegt ein Platz, der nicht nur durch seine Größe, sondern auch durch seine künstlerische und historische Bedeutung beeindruckt: die Piazza Navona. Einst Schauplatz der antiken römischen Spiele, ist dieser öffentliche Raum heute ein lebendiges Beispiel barocker Architektur und Kunst, ein Treffpunkt für Einheimische und Touristen gleichermaßen.

Piazza Navona, Rom, Latium, Italien

Die Geschichte der Piazza Navona ist ebenso faszinierend wie ihr Erscheinungsbild. Ursprünglich war der Platz das Stadion des Domitian, erbaut im 1. Jahrhundert n. Chr., in dem Wettkämpfe und Spiele stattfanden. Die lange ovale Form des Platzes ist ein direktes Erbe dieser antiken Struktur. Im Laufe der Jahrhunderte entwickelte sich die Piazza Navona zu einem zentralen Ort des gesellschaftlichen und politischen Lebens in Rom.

Piazza Navona, Rom, Latium, Italien

Piazza Navona, Rom, Latium, Italien (Foto © Canva.com)

Der wahre Star der Piazza Navona ist jedoch ihre Kunst. Die drei Brunnen, die den Platz schmücken, sind Meisterwerke barocker Bildhauerkunst. Am bekanntesten ist der Vierströmebrunnen (Fontana dei Quattro Fiumi) von Gian Lorenzo Bernini aus dem Jahr 1651. Dieses beeindruckende Kunstwerk stellt die Flüsse Donau, Ganges, Nil und Rio de la Plata dar, die jeweils einen der damals bekannten Kontinente repräsentieren. Die dynamische Darstellung der Figuren und die feinen Details des Brunnens sind ein wahres Schauspiel.

Piazza Navona, Rom, Latium, Italien

Fontana dei Quattro Fiumi, Piazza Navona, Rom, Latium, Italien (Foto © Canva.com)

Nicht zu vergessen sind die beiden anderen Brunnen: der Fontana del Moro am südlichen Ende, der von Giacomo della Porta entworfen und später durch eine Skulptur von Bernini ergänzt wurde, und der Fontana di Nettuno am nördlichen Ende, der ebenfalls von della Porta stammt und später durch Skulpturen des Neptun und anderer Figuren vervollständigt wurde.

Piazza Navona, Rom, Latium, Italien

Fontana del Moro, Piazza Navona, Rom, Latium, Italien (Foto © Canva.com)

Piazza Navona, Rom, Latium, Italien

Fontana di Nettuno, Piazza Navona, Rom, Latium, Italien (Foto © Canva.com)

Auch die Piazza Navona ist von prächtigen Gebäuden umgeben. Eines der bemerkenswertesten ist die Kirche Sant’Agnese in Agone, ein weiteres Meisterwerk des Barock von Francesco Borromini. Die Fassade der Kirche und ihre eindrucksvolle Kuppel sind aus dem Panorama des Platzes nicht wegzudenken.

Piazza Navona, Rom, Latium, Italien

Chiesa di Sant’Agnese in Agone, Piazza Navona, Rom, Italien (Foto © Canva.com)

Doch neben den monumentalen Kunstwerken ist die Piazza Navona auch ein lebendiger Ort des täglichen Lebens. Straßenkünstler, Porträtmaler und Karikaturisten versammeln sich hier, um ihre Kunst zu präsentieren. Kleine Cafés und Restaurants laden dazu ein, das bunte Treiben zu beobachten und die Atmosphäre dieses einzigartigen Ortes zu genießen.

Piazza Navona, Rom, Latium, Italien

Piazza Navona, Rom, Latium, Italien (Foto © Canva.com)

Die Piazza Navona ist nicht nur ein Schaufenster barocker Kunst und Architektur, sondern auch ein Spiegel der römischen Kultur und Geschichte. Ein Besuch hier ist wie eine Reise durch die Zeit, ein Erlebnis, das die Essenz Roms einfängt. Ob bei Tag oder bei Nacht, die Piazza Navona in Rom bleibt ein magischer Ort, der die Herzen seiner Besucher erobert und einen unvergesslichen Eindruck hinterlässt.

Piazza Navona, Rom, Latium, Italien

Piazza Navona, Rom, Latium, Italien (Foto © Canva.com)

Piazza Navona, Rom, Latium, Italien

Booking.com
Booking.com

Urlaub in Italien

Entdecke die besten Hotels, Ferienwohnungen, Sehenswürdigkeiten, Restaurants und vieles mehr.

 

Hinweis: Haftungsausschluss – Italien.blog ist nicht der Inhaber bzw. Veranstalter der hier veröffentlichten Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte und Veranstaltungen und somit nicht verantwortlich für Programmänderungen, Ausfall der Veranstaltung und evtl. falschen Angaben. Das Redaktionsteam von Italien.blog ist stets bemüht, ausführliche und genaue Informationen zu liefern. Dennoch ist es möglich, dass Events, Sehenswürdigkeiten u.a. geändert werden und diese nicht zeitnahe aktualisiert wurden. Genaue Angaben zu den Daten, Zeiten und Programmen erhalten Sie direkt beim Inhaber der Attraktionen und Unterkünften.

Bitte kontrollieren sie für Updates vor ihrem Reiseantritt zusätzlich die Internetseite oder die Sozialen Medien der Sehenswürdigkeiten und Events! Unsere Blogartikel enthalten unsere persönlichen Empfehlungen in Form von sogenannten Affiliate Links. Wenn Sie etwas über die Links buchen oder kaufen oder einfach nur darauf klicken, erhalten wir eine kleine Provision. Für Sie ändert sich dadurch am Preis überhaupt nichts. 

Inhalte © Italien.blog / Fotos © Canva.com / shutterstock.com / Unsplash.com / Pixabay.com / Pexels.com / Others