Erleben Sie den schönsten Sonnenuntergang Siziliens in den Salinen von Marsala.

Man sagt, dass man von den Salinen der Lagune von Marsala und entlang der Salzstraße einen der schönsten Sonnenuntergänge des Mittelmeers sehen kann, so schön, dass er von der geschickten Hand eines Malers gemalt zu sein scheint. Aus diesem Grund haben wir einen Reiseführer für den Besuch der Saline della Laguna im Westen der Mittelmeerinsel Sizilien zusammengestellt.

Weiße Dünen, Wasserflächen und Mühlen charakterisieren diese wunderschöne Ecke Siziliens, die man einfach gesehen haben muss. Auf dem Weg von Trapani nach Marsala bieten die Salinen von Stagnone ein Spektakel für die Augen: eine Palette von Farben, die je nach Sonnenstand variieren.

Sonnenuntergang an der Windmühle im Salzverdunstungsteich in Marsala, Insel Sizilien, Italien

Sonnenuntergang an der Windmühle im Salzverdunstungsteich in Marsala, Insel Sizilien, Italien.    (Foto ©  Shutterstock.com)

Die Salzpfannen Stagnone in den Salinen von Marsala

Die Salinen von Marsala liegen im Naturschutzgebiet der Stagnone-Inseln, das sich im Meeresgebiet zwischen dem Kap San Teodoro und dem Kap Boeo oder Lilibeo erstreckt und vier Inseln umfasst: Mozia, Isola Grande, Schola und Santa Maria. Zum Reservat gehört auch die Lagune von Stagnone, die sich im Laufe der Jahrhunderte zu einem idealen Umfeld für die Produktion und den Anbau von Salz entwickelt hat.

Die Lagune von Stagnone ist die breiteste Siziliens, die durch die Wirkung der Unterwasserströmungen und die Bewegung des Sandes entstanden ist. Auf diese Weise entstand die Isola Grande, die einen Teil des Meeres umschließt, wodurch sich das Wasser staut: die perfekte Umgebung für die Verarbeitung des Wassers.

Seit 1984 ist die Lagune ein Naturschutzgebiet. Um den Salinenpark zu besichtigen, kann man zwischen dem östlichen Teil, wo sich die Mühle und die Salinen Ettore und Infersa befinden, und dem westlichen Teil auf der Isola Lunga wählen.

Versäumen Sie nicht, die Windmühle zu besichtigen, ein Wunderwerk der Industriearchäologie, das durch multimediale Installationen erklärt wird. Nach der Besichtigung kann man an einer Führung durch die Salinen teilnehmen, die sich zwischen Sanddünen und Teichen befinden; ab Juni kann man die Kristallisation des Salzes bewundern und bis September an der Ernte teilnehmen. Wandern Sie zur Isola Lunga, einem Naturparadies, und bewundern Sie einen der schönsten Sonnenuntergänge der Welt.

Salzfelder in den Salinen von Marsala und Trapani, Sizilien, Italien

Salzfelder in den Salinen von Marsala und Trapani, Sizilien, Italien.     (Fotos ©  Shutterstock.com)

Saline di Marsala

Booking.com
Booking.com

Urlaub in Italien

Entdecke die besten Hotels, Ferienwohnungen, Sehenswürdigkeiten, Restaurants und vieles mehr.

 

Hinweis: Haftungsausschluss – Italien.blog ist nicht der Inhaber bzw. Veranstalter der hier veröffentlichten Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte und Veranstaltungen und somit nicht verantwortlich für Programmänderungen, Ausfall der Veranstaltung und evtl. falschen Angaben. Das Redaktionsteam von Italien.blog ist stets bemüht, ausführliche und genaue Informationen zu liefern. Dennoch ist es möglich, dass Events, Sehenswürdigkeiten u.a. geändert werden und diese nicht zeitnahe aktualisiert wurden. Genaue Angaben zu den Daten, Zeiten und Programmen erhalten Sie direkt beim Inhaber der Attraktionen und Unterkünften.

Bitte kontrollieren sie für Updates vor ihrem Reiseantritt zusätzlich die Internetseite oder die Sozialen Medien der Sehenswürdigkeiten und Events! Unsere Blogartikel enthalten unsere persönlichen Empfehlungen in Form von sogenannten Affiliate Links. Wenn Sie etwas über die Links buchen oder kaufen oder einfach nur darauf klicken, erhalten wir eine kleine Provision. Für Sie ändert sich dadurch am Preis überhaupt nichts. 

Inhalte © Italien.blog / Fotos © Canva.com / shutterstock.com / Unsplash.com / Pixabay.com / Pexels.com / Others