Entdecken sie den schönsten Sonnenuntergang von Sizilien in den Salinen von Stagnone in Marsala.

Es wird gesagt, dass man von den Salinen in der Lagune von Marsala und entlang der Salzstraße, einen der schönsten Sonnenuntergänge im Mittelmeerraum sehen kann, so schön, dass er von der geschickten Hand eines Malers gemacht worden zu sein scheint. Aus diesem Grund haben wir einen Führer für den Besuch der „Saline della Laguna“ im Westen der Mittelmeerinsel Sizilien erstellt.

Weiße Dünen, Wasserflächen und Mühlen charakterisieren diese wunderschöne Ecke Siziliens, die man einfach gesehen haben muss. Auf der Strecke von Trapani nach Marsala sind die Salinen von Stagnone ein Spektakel für die Augen: eine Palette von Farben, die je nach Sonnenstand variiert.

Sonnenuntergang Salinen von Marsala, Sizilien, Italien

Sonnenuntergang an der Windmühle im Salzverdunstungsteich in Marsala, Insel Sizilien, Italien.    (Foto ©  Shutterstock.com)

  • Die Salzpfannen STAGNONE Marsala

Die Salinen von Marsala befinden sich innerhalb des Naturschutzgebietes der Stagnone-Inseln, das sich in dem Meeresabschnitt zwischen Kap San Teodoro und Kap Boeo oder Lilibeo erstreckt und vier Inseln umfasst: Mozia, Isola Grande, Schola und Santa Maria. Zum Reservat gehört auch die Lagune von Stagnone, die sich im Laufe der Jahrhunderte zu einer geeigneten Umgebung für die Produktion und den Anbau von Salz entwickelt hat.

Die Lagune des Stagnone ist die breiteste von Sizilien, die durch die Wirkung der Unterwasserströmungen und die Bewegungen des Sandes gebildet wurde. So entstand die Isola Grande, die einen Teil des Meeres in sich schloss, was die Stauung des Wassers provozierte: die perfekte Umgebung für die Verarbeitung des Wassers.

Seit 1984 ist die Lagune ein Naturreservat. Um den Salinenpark zu besuchen, können Sie zwischen der  östliche Seite, wo Sie die Mühle und die Saline Ettore und Infersa befinden, oder der westlichen Seite die auf der Isola Lunga liegt, wählen.

Verpassen Sie nicht den Besuch der Windmühle, einem Wunderwerk der Industriearchäologie, wo es Multimedia-Installationen zur Erklärung eingerichtet wurden. Nach der Besichtigung kann man in die Salinen, zwischen die Sanddünen und Teiche gehen, indem man an einer Führung teilnimmt; ab Juni kann man die Kristallisation des Salzes bewundern und bis September kann man auch an der Ernte teilnehmen. Wandern sie zur Isola Lunga, einem Naturparadies, und  bewundern sie einen der schönsten Sonnenuntergänge der Welt.

Salzfelder in den Salinen bei Marsala und Trapani

Salzfelder in den Salinen bei Marsala und Trapani, Sizilien, Italien.     (Foto ©  Shutterstock.com)