Fritto misto di pesce (Rezept)

Kulinarik & Wein, Rezepte

Das Gericht „fritto misto di pesce“, welches aus Garnelen, Tintenfisch und Fisch zubereitet wird, wird von jung und alt in ganz Italien sehr geschätzt und gerne gegessen.  Der gründlich getrocknete Fisch wird im Mehl gewendet und in Öl frittiert. Nach dem Braten ist der „fritto misto di pesce“, auf der Außenseite schön kross und golden und Innen köstlich weich. Als Beilage gibt es kleine frittierte Gemüsestreifen oder auch oft Polenta.

fritto misto di pesce, Italien

Ein typisch italienisches, gebratenes Fischgericht: Garnelen, Tintenfisch, Oktopus und eine Scheibe Zitrone. Italienisches Fast Food, Italien.   (Foto © Shutterstock.com)

Zutaten 

  • 500 gr Garnelen
  • 500 gr  Tintenfisch  bereits gereinigt,
  • 300 gr Meeresfisch kleine Sardellen (alici) oder Ähren (latterini)
  • Mehl – Hartweizengrieß,
  • Salz
  • 2 Zucchini
  • 2 Karotte
  • 1  Aubergine
  • Zum frittieren: Erdnussöl

Zutaten 

Um das Gericht „fritto misto di pesce“ vorzubereiten, waschen sie das Gemüse und die Garnelen, Tintenfisch und Meeresfisch gut ab. Schälen sie Karotten und Auberginen (zuerst den innern Teil entfernen) und schneiden dann das gesamte Gemüse, auch die Zucchini in Streifen.

Legen Sie das Gemüse zwischen zwei Geschirrtücher, um es gut zu trocknen. Auch die Garnelen, Tintenfisch und Meeresfisch gut und gründlich mit einem Papiertuch trocken.

Erhitzen Sie das Öl in einer großen Pfanne oder Topf, das eine Temperatur von 175 ° C Grad erreicht wird (oder verwenden Sie eine Friteuse) und geben Sie das Gemüse und Fisch (alles separat) in eine Schüssel mit Hartweizengrieß Mehl (4-5). Frittieren sie den Fisch und das Gemüse getrennt, so dass Sie sicher sind, dass das Öl nicht an Temperatur verliehrt oder nicht übermäßig steigt. Geben sie nie zuviel Fisch auf einmal in das heiße Öl, damit die Termperatur nicht sinkt.

Sobald Gemüse und Fisch goldbraun sind (für Garnelen und Fisch etwa 2 Minuten, 3 Minuten, für Gemüse und Tintenfisch berechnen),  lassen sie es gut abtropfen und legen Sie dann alles auf ein Papiertuch damit das überschüssige Öl aufgesaugt wird.

Tipp! Denken Sie daran, das fritto misto di pesce erst nach dem frittieren zu salzen, denn sonst verliert das Gericht an Biss und „croccantezza“ !

Servieren Sie das Gericht mit einer Zitronespalte oder mit hausgemachter Knochlauchmayonnaise! Als Beilage werde auch oft sehr gerne einige Scheiben kurz angebratener Polenta dazu serviert. 

Wir wünschen guten Appetit! 

Buon appetito!

Unser Kulinarischer Geheimtipp!

 

Geben sie auf den Fritto Misto etwas über die Jahre gereiften, guten Aceto Balsamico di Modena.

Dies gibt dem Gericht eine ganz besondere Note.

Viele Italiener und Feinschmecker machen das!

Fritto misto di pesce mit Polenta, Italien

Gemischter, frittierter Fisch und Meeresfrüchte mit Polenta, Italien.    (Foto © Shutterstock.com)

Manarola, Cinque Terre, Ligurien, Italien

NEWSLETTER ABONNIEREN!

Aktuelle News aus den Bereichen Freizeit, Kultur und Events in Italien, sowie regelmäßige Infos zu attraktiven Angeboten liefert unser kostenloser Newsletter.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!