Die Grotten von Castellana in der Nähe von Bari in Apulien, Italien, sind eines der eindrucksvollsten und bedeutendsten Höhlensysteme Italiens und sogar Europas. Sie wurden 1938 entdeckt und bieten dem Besucher eine faszinierende Reise in die Tiefen der Erde.

Das Höhlensystem erstreckt sich über eine Länge von mehr als 3 Kilometern und erreicht eine Tiefe von ca. 120 Metern. Die Grotte di Castellana zeichnet sich durch eine außergewöhnliche Vielfalt an geologischen Formationen aus. Stalaktiten und Stalagmiten, beeindruckende Felsformationen und tiefe Schluchten prägen das Innere der Höhlen und schaffen eine fast unwirkliche, märchenhafte Atmosphäre. Besonders hervorzuheben ist der „Weiße Saal“ (Sala Bianca), der durch seine strahlend weißen Alabasterformationen zu einem der eindrucksvollsten Räume des gesamten Höhlensystems zählt.

Gucci, Mailand, Italien

Der Rundgang durch die Grotte di Castellana führt über einen gut ausgebauten und beleuchteten Weg, der die atemberaubenden Höhlenformationen in Szene setzt. Während der Führung erfährt der Besucher nicht nur Details über die Entdeckung und Erforschung der Höhlen, sondern auch Interessantes über die Geologie und die in den Höhlen vorkommenden Mineralien.

Die konstante Innentemperatur und die hohe Luftfeuchtigkeit in den Höhlen schaffen ein einzigartiges Mikroklima, das eine Besichtigung das ganze Jahr über ermöglicht. Für Naturliebhaber, Geologen und Abenteurer sind die Grotten von Castellana ein unvergessliches Erlebnis, das die Wunder der Natur und die geheimnisvolle Schönheit der unterirdischen Welten offenbart.

Grotte di Castellana, Bari, Apulien, Italien
Grotte di Castellana, Bari, Apulien, Italien
Booking.com

Grotte di Castellana, Bari, Apulien, Italien

Booking.com

Urlaub in Italien

Entdecke die besten Hotels, Ferienwohnungen, Sehenswürdigkeiten, Restaurants und vieles mehr.

 

Hinweis: Haftungsausschluss – Italien.blog ist nicht der Inhaber bzw. Veranstalter der hier veröffentlichten Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte und Veranstaltungen und somit nicht verantwortlich für Programmänderungen, Ausfall der Veranstaltung und evtl. falschen Angaben. Das Redaktionsteam von Italien.blog ist stets bemüht, ausführliche und genaue Informationen zu liefern. Dennoch ist es möglich, dass Events, Sehenswürdigkeiten u.a. geändert werden und diese nicht zeitnahe aktualisiert wurden. Genaue Angaben zu den Daten, Zeiten und Programmen erhalten Sie direkt beim Inhaber der Attraktionen und Unterkünften.

Bitte kontrollieren sie für Updates vor ihrem Reiseantritt zusätzlich die Internetseite oder die Sozialen Medien der Sehenswürdigkeiten und Events! Unsere Blogartikel enthalten unsere persönlichen Empfehlungen in Form von sogenannten Affiliate Links. Wenn Sie etwas über die Links buchen oder kaufen oder einfach nur darauf klicken, erhalten wir eine kleine Provision. Für Sie ändert sich dadurch am Preis überhaupt nichts. 

Inhalte © Italien.blog / Fotos © Canva.com / shutterstock.com / Unsplash.com / Pixabay.com / Pexels.com / Others