Insel Elba, Perle der Toskana

Insel Elba, Perle der Toskana

Die Insel Elba entdecken: eine Route mit typisch italienischem Flair und vielen Überraschungen

Die Insel Elba gehört zu den Naturschätzen Italiens. Sie weckt immer wieder Emotionen bei den Reisenden und deshalb haben wir uns entschlossen, in diesem Artikel über die Insel Elba zu berichten. Die Insel Elba ist nach Sizilien und Sardinien die drittgrößte Insel Italiens und gehört zum Nationalpark des Toskanischen Archipels.

Eine Reise in die Toskana ist ein einzigartiges Geschenk: Sie ermöglicht es, die italienische Kunst und Tradition kennen zu lernen. Ein Besuch der Insel Elba ist wie ein Tagtraum und erfordert eine gut durchdachte Reiseroute. Die Insel Elba blickt auf eine sehr lange Geschichte zurück, denn sie war bereits in der Altsteinzeit besiedelt. Die Menschen errichteten ihre Siedlungen in diesem Paradies, weil es ein fruchtbares Land war, reich an Ressourcen, die genutzt werden konnten. Das reiche Kulturerbe und die einzigartige Naturlandschaft machen die Insel Elba zu einem idealen Urlaubsziel.

Natur- und Kulturerbe. Die Insel Elba bietet Naturlandschaften von außerordentlicher Schönheit sowie historische Dörfer und Kulturstätten, die in Italien einzigartig sind. Wenn Sie einen Urlaub auf dieser herrlichen Insel planen, ist es wichtig zu wissen, was es alles zu besichtigen gibt, damit Sie Ihre Tage optimal planen können und nichts verpassen.

Elba, Archipel Toskana, Italien

Wie erreicht man die Insel Elba?

Auf der Insel Elba gibt es einen kleinen Flughafen, auf dem nur Flüge aus dem Ausland landen. Die einfachste Art, die Insel von Italien aus zu erreichen, ist daher die Fähre. Fast alle großen Reedereien fahren die Insel an: Toremar, Moby Lines, Blu Navy, Corsica Sardinia Elba Ferries, die in Portoferraio, Cavo oder Rio Marina anlegen und von Piombino abfahren.

Elba, toskanisches Archipel, Italien

Wann sollte man Elba besuchen?

Das ist eine heikle Frage, denn wir könnten alle sagen, dass Elba im Sommer am schönsten ist. Aber wir müssen die Reisenden beruhigen und ihnen sagen, dass Elba auch in den anderen Jahreszeiten von seiner besten Seite ist. Bewundern Sie die unberührten Strände, kosten Sie die typischen Gerichte, besuchen Sie die naturbelassenen Dörfer mit ihrem reichen Kulturerbe!

Kultur und Geschichte der Insel. Wer Geschichte und Kultur liebt, kommt auf Elba voll auf seine Kosten. Dieses wunderschöne Reiseziel ist reich an Burgen, Schlössern und Türmen sowie an Ortschaften, in denen das ganze Jahr über zahlreiche Feste und typische Feiern stattfinden.

Besonders sehenswert sind die englische Festung von Portoferraio, die Festung von Giogo, von der aus man ein einzigartiges Panorama bis hin zur Insel Giglio genießen kann, und die Festung von Marciana, in der im Sommer Ausstellungen und kulturelle Veranstaltungen stattfinden. Zu den malerischsten Orten gehören Rio nell’Elba, Capoliveri und Porto Azzurro. In diesen Orten befinden sich die bekanntesten Hotels und Restaurants der Insel, aber auch wichtige Feste wie das Weinfest, das jedes Jahr zwischen September und Oktober in Capoliveri stattfindet.

Portoferraio, Insel Elba,<br />
Toskana, Italien

Portoferraio, Insel Elba, Toskana, Italien.      (foto © Bild von Michael auf Pixabay)

Was kann man in einer Woche Urlaub auf Elba sehen?

Portoferraio ist der erste Ort, den man bei der Landung auf Elba sieht, und auch der größte, was die Einwohnerzahl betrifft. Aber es ist nicht nur eine Landung, ganz im Gegenteil! Sobald Sie in Portoferraio an Land gehen, werden Sie die Schönheit der wunderschönen Mittelmeerinsel Elba in der Region Toskana entdecken. Portoferraio verdankt seinen Namen den etruskischen und römischen Eisenminen und Bergwerken, die der Stadt Reichtum brachten und den Transport zum Festland ermöglichten.

Viele werden sich auch daran erinnern, dass Napoleon Bonaparte auf die Insel Elba verbannt wurde und Portoferraio während seiner kurzen Herrschaft (1814-1815) einen starken wirtschaftlichen Aufschwung erlebte. Seine Villen sind noch heute in der Stadt zu sehen: Villa San Martino und Villa dei Mulini.

Capoliveri, Elba, Toskana, Italien

Capoliveri, Insel Elba, Livorno, Toskana, Italien.   (foto © Shutterstock.com)

Capoliveri ist einer der charakteristischsten Orte der Insel Elba, der wegen seines besonderen Charmes immer mehr Touristen anzieht. Es bewahrt noch die typische Struktur eines mittelalterlichen Dorfes auf einem Hügel mit seinen vier Vierteln: Fosso, Torre, Rocca und Baluardo.

Die bezaubernde Altstadt bietet eine schöne Piazza, eine echte Terrasse am Meer, malerische Gassen mit Bögen, besser bekannt als „chiassi“, hohe und schmale Häuser, versteckte Aussichtspunkte und blumengeschmückte Balkone. In den Gassen findet man zahlreiche Kunsthandwerksläden, köstliche Restaurants, Weinbars und Bistros, in denen man ein gutes traditionelles Gericht mit einem guten Wein genießen kann, aber auch modische Boutiquen und bezaubernde Märkte für alle, die gerne einkaufen gehen.

Obwohl Capoliveri eine der jüngsten Städte ist, hat es sehr alte Ursprünge. Von der Vergangenheit zeugen die Überreste der mittelalterlichen Pfarrkirche San Michele, eines der ersten religiösen Bauwerke der Insel, von der heute noch die Apsis und die Fundamente der Fassade zu sehen sind, das Forte Focardo spanischen Ursprungs mit Blick auf das Meer und die Wallfahrtskirche Madonna della Grazie.

Auch die Küste von Capoliveri ist ein wahres Juwel, ein idealer Ort für einen Urlaub am Meer und zum Entspannen. Es genügt zu sagen, dass Capoliveri über die größte Anzahl von Stränden auf der ganzen Insel Elba verfügt, die für jeden Geschmack etwas zu bieten haben.

Die Strände von Lacona, Madonna delle Grazie, Lido und Naregno sind für diejenigen ausgestattet, die Komfort und Bequemlichkeit suchen. Wilder geht es an den Stränden von Laconella oder Remaiolo zu; spektakuläre Buchten findet man in Morcone, Pareti und Innamorata; wer die absolute Freiheit liebt, dem sei der Strand von Acquarilli empfohlen, der erste FKK-Strand der Insel.

Porto Azzurro ist ein hübscher Fischerort mit einem kleinen Yachthafen am Golf von Mola. Bei seiner Gründung im Jahr 1609 wurde es vom spanischen König Philipp III. Portolongone genannt, der es zur Festung machte, um sich gegen die Angriffe der Sarazenen zu verteidigen. Zu diesem Zweck wurde auf einem Felsen des Vorgebirges das Forte San Giacomo errichtet, in dem sich heute das Gefängnis befindet. Aus verständlichen Gründen kann das Gebäude nicht besichtigt werden, aber von seinem Standort aus kann man ein außergewöhnliches Panorama genießen.

Auf dem Weg in die Altstadt sollte man einen Halt auf der wunderschönen Piazza Matteotti machen, dem schönsten Platz der Insel Elba, mit seinen Brunnen, die faszinierende Wasserspiele erzeugen.

Porto Azzurro, Elba, Toskana, Italien

Porto Azzurro, Hafen und Dorf bei Sonnenuntergang, Insel Elba, Toskana, Italien.       (foto © Shutterstock.com)

Rio Marina ist ein weiteres kleines Fischerdorf im östlichen Teil der Insel Elba. Seit 2017 ist das Dorf mit dem nahegelegenen Weiler Rio nell’Elba zur Gemeinde Rio zusammengeschlossen, die heute etwas mehr als 3.000 Einwohner zählt.

Einen Besuch wert ist das Museo dei Minerali e dell’Arte Mineraria dell’Elba (Museum für Mineralien und Bergbaukunst der Insel Elba), das sich direkt im Ortszentrum im Palazzo del Burò befindet, der einst Sitz der Bergwerksverwaltung war. Im Inneren des Museums sind die Räume und die Werkzeuge der Mine noch so erhalten, wie sie einst waren, sowie eine reiche Sammlung von etwa 1000 Mineralien und Steinen von außergewöhnlicher Schönheit.

Rio Marina, Toskana, Italien

Rio Marina, Insel Elba, Toskana, Italien.       (foto © pixabay)

Besuchen Sie die Strände der Insel Elba!

Endlich sind wir an dem Punkt angelangt, auf den alle gewartet haben: die Liste der schönsten Strände der Insel Elba. Zunächst sei gesagt, dass es ziemlich schwierig ist, eine richtige Liste für dieses Reiseziel zu erstellen, denn es gibt etwa 150 Strände, die es alle, jeder anders als der andere, verdienen, gesehen, besucht und genossen zu werden. Da dies nicht immer möglich ist, werden wir versuchen, eine grobe Auswahl zu treffen, die man sich nicht entgehen lassen sollte, oder zumindest eine, die dem eigenen Geschmack entspricht.

Beginnen wir mit einem der bekanntesten und meistbesuchten Strände der Insel Elba: dem Strand von Fetovaia, dem eindrucksvollsten der ganzen Insel. Er befindet sich im Nordwesten der Insel, in einem wunderbaren natürlichen Rahmen, geschützt durch das Vorgebirge von Punta Fetovaia, zwischen goldenem Sand und Klippen, die wirklich außergewöhnliche Farben bieten.

Dann gibt es die Strände mit feinem Sand, an denen man sich entspannen kann, allen voran der Strand von Cavoli. Er ist der längste der Insel und befindet sich in der Nähe von Marina di Campo; er ist ca. 1300 m lang und hat einen sehr flachen Meeresgrund, der ihn besonders für Familien mit Kindern geeignet macht; der andere ist der Strand von Biodola, der sich in Portoferraio befindet und ebenfalls sehr gut zum Schnorcheln und Tauchen geeignet ist.

Nun zu den Kiesstränden, die sich fast alle in Portoferraio befinden. Der Strand von Delle Ghiaie mit seinen weißen Kieselsteinen und seinem geschützten Meeresbereich; der Strand von Padulella, eine kleine, 150 Meter lange Bucht, die von einer Klippe und einem türkisblauen Meer geschützt wird. Der Strand von Capo Bianco, ebenfalls in Portoferraio, ist mit seinen weißen Kieselsteinen und dem felsigen Meeresgrund ein wahres Juwel.

Der Strand von Sansone, mit seinen 200 Metern Kiesstrand, ist ideal für diejenigen, die Ruhe suchen, und der Strand von Enfola, der sich im nördlichsten Teil von Portoferraio befindet und der einzige ist, der von einer Landenge mit smaragdgrünem und transparentem Meer gebildet wird. Dann gibt es die wilderen und felsigeren Küstenabschnitte, die vor allem von Abenteurern und Freigeistern aufgesucht werden, die nicht auf Menschenmassen angewiesen sind; auch davon gibt es auf der Insel viele, wie zum Beispiel die Strände von Chiessi, Patresi und Capo Sant’Andrea, weiße Sandstrände, die von Granitfelsen geschützt werden, die bis ins Meer reichen.

Strand Sansone, Insel Elba, Toskana, Italien

Strand Sansone, Insel Elba, Toskana, Italien.      (foto © Shutterstock.com) 

Insel Elba

FAQ: Alles was sie über die Insel Elba wissen müssen!

K
L
Was sind die beliebtesten Sehenswürdigkeiten auf der Insel Elba?

Die Insel Elba bietet eine Vielzahl von touristischen Sehenswürdigkeiten. Zu den bekanntesten zählen die Villa dei Mulini und die Villa San Martino, die Residenzen von Napoleon Bonaparte während seines Exils. Portoferraio, die Hauptstadt der Insel, beeindruckt mit ihrer reizvollen Altstadt und der Festung Forte Falcone. Der Monte Capanne, der höchste Berg der Insel, bietet einen atemberaubenden Panoramablick und kann mit der Seilbahn oder zu Fuß erkundet werden. Auch die Strände von Fetovaia, Cavoli und Biodola sind beliebte Orte, um die Schönheit der Insel zu genießen.

K
L
Wie erreicht man die Insel Elba?

Elba ist leicht mit der Fähre oder dem Flugzeug zu erreichen. Die Fähren fahren von Piombino, einem Hafen auf dem italienischen Festland, nach Portoferraio, der Hauptstadt der Insel, sowie nach Cavo und Rio Marina. Mehrere Fährgesellschaften bieten regelmäßige Verbindungen an, die Überfahrt dauert etwa eine Stunde. Alternativ gibt es auf Elba einen kleinen Flughafen in Marina di Campo, der vor allem in der Hochsaison von einigen nationalen und internationalen Fluggesellschaften angeflogen wird.

K
L
Welche Aktivitäten kann ich auf Elba unternehmen?

Elba bietet eine große Auswahl an Aktivitäten für jeden Geschmack. Die Insel ist ideal für Wassersportarten wie Schnorcheln, Tauchen, Windsurfen und Segeln, dank des klaren Wassers und der reichen Unterwasserwelt. Wanderer und Naturliebhaber können die zahlreichen Wanderwege erkunden, darunter den Weg zum Monte Capanne, dem höchsten Punkt der Insel. Radfahren ist ebenfalls sehr beliebt, vor allem bei Mountainbikern. Für Geschichtsinteressierte bieten die Museen und historischen Stätten der Insel einen Einblick in die reiche Vergangenheit Elbas.

K
L
Wann ist die beste Reisezeit für einen Besuch der Insel Elba?

Die beste Reisezeit für einen Besuch der Insel Elba ist von Mai bis September, wenn das Wetter warm und sonnig ist und die Strände und Aktivitäten im Freien am schönsten sind. Juli und August sind die belebtesten Monate, da viele Touristen die Sommerferien nutzen. Wer die Insel in einer ruhigeren Atmosphäre erleben möchte, sollte Mai, Juni oder September in Betracht ziehen, wenn das Wetter immer noch schön ist, aber die Touristenströme geringer sind.

K
L
Welche kulinarischen Spezialitäten sollte ich auf Elba probieren?

Die Küche Elbas ist eine Mischung aus toskanischer und maritimer Küche. Zu den lokalen Spezialitäten gehören frische Meeresfrüchte wie der „Cacciucco“, eine herzhafte Fischsuppe. Auch Wildschwein ist beliebt und wird oft als „Cinghiale in umido“, ein geschmortes Wildschweinragout, zubereitet. Eine weitere Delikatesse ist die „Schiaccia Briaca“, ein traditioneller Kuchen mit Rosinen, Pinienkernen und Rotwein. Die Insel Elba produziert auch ausgezeichnete Weine wie den „Aleatico“, einen süßen Dessertwein, der perfekt zu den lokalen Süßspeisen passt.

Das aktuelle Wetter in Portoferraio auf der Insel Elba findest du hier!

loader-image
Current WeatherAdditional Data
Portoferraio, IT
21:45, 15/06/2024
Mäßig bewölkt 19°C
Low: 18° High: 22°
Mäßig bewölkt
Humidity Humidity 94 %
Pressure Pressure 1012 mb
Wind Wind 24 Km/h S
Wind Gust Wind Gust 0 Km/h
UV Index UV Index 0
Precipitation Precipitation 0 mm
Clouds Clouds 27%
Rain Chance Rain Chance 0%
Snow Snow 0
Visibility Visibility 10 km
Sunrise Sunrise 05:39
Sunset Sunset 20:58

Karte Sehenswürdigkeiten in der Toskana

Florenz

Florenz, das strahlende Juwel der Toskana, verzaubert Besucher aus aller Welt mit seiner unvergleichlichen Mischung aus Renaissancekunst, atemberaubender Architektur und einer lebendigen Kulturgeschichte, die die Stadt zu einem unvergesslichen Zentrum kreativer und intellektueller Erneuerung macht.

Gallerie degli Uffizi

Die Gallerie degli Uffizi in Florenz ist ein weltberühmtes Kunstmuseum, das eine beeindruckende Sammlung von Meisterwerken der Renaissance beherbergt, darunter Werke von Künstlern wie Botticelli, Leonardo da Vinci und Michelangelo.

Ponte Vecchio

Die Ponte Vecchio in Florenz, eine der berühmtesten Brücken der Welt, beeindruckt mit ihren malerischen Läden, die über dem Arno zu schweben scheinen, und verbindet Vergangenheit und Gegenwart in einem einzigartigen architektonischen Juwel.

Santa Maria del Fiore

Die Kathedrale Santa Maria del Fiore in Florenz, auch bekannt als der Dom von Florenz, beeindruckt durch ihre prächtige gotische Architektur und die majestätische Kuppel, die von Filippo Brunelleschi entworfen wurde.

Livorno

Livorno, die lebhafte Hafenstadt an der toskanischen Küste, besticht durch ihre einzigartige Mischung aus historischer Architektur, modernem maritimen Flair und reicher kultureller Vielfalt, die sie zu einem Muss für jeden Toskana-Besucher macht.

Forte dei Marmi

Willkommen in Forte dei Marmi, einer malerischen Küstenstadt in der Toskana. Tauchen Sie ein in die reiche Kultur und Geschichte dieser Region und genießen Sie die atemberaubenden Strände. Entspannen Sie sich, während Sie das klare blaue Wasser des Mittelmeers bewundern und die warme Sonne auf Ihrer Haut spüren. Erkunden Sie die bezaubernden Gassen und erleben Sie das italienische Dolce Vita in Forte dei Marmi. Buchen Sie jetzt Ihren unvergesslichen Aufenthalt in dieser traumhaften Stadt an der toskanischen Küste!

Cascate del Mulino, Saturnia

Entdecken Sie die Naturwunder Terme die Saturnia und der Cascate del Mulino in Saturnia in der malerischen Toskana. Diese einzigartigen Thermalquellen sind ein beliebtes Reiseziel für Entspannung und Heilung. Tauchen Sie ein in das warme Wasser und spüren Sie, wie sich Sorgen und Anspannungen einfach auflösen. Genießen Sie die Ruhe und Schönheit der umliegenden Landschaft und kehren Sie gestärkt und erfrischt zurück. Ein Besuch hier wird Ihren Aufenthalt in der Toskana unvergesslich machen.

Siena, die Stadt des berühmten Palio

Im Herzen der Toskana gelegen, bezaubert Siena durch seine unvergleichliche mittelalterliche Architektur, seine lebendigen Traditionen wie das berühmte Pferderennen Il Palio und sein reiches kulturelles Erbe, das es zu einem zeitlosen Juwel Italiens macht.

Palio di Siena

Der Palio di Siena, ein atemberaubendes und traditionelles Pferderennen, das zweimal im Jahr auf der historischen Piazza del Campo stattfindet, verkörpert die Leidenschaft, den Wettkampf und die tief verwurzelte lokale Kultur, die das Herz der toskanischen Stadt Siena zum Schlagen bringen.

Palio di San Ranieri, Pisa

Die Regata Palio di San Ranieri in Pisa ist ein spannender und farbenfroher Ruderwettkampf, der jedes Jahr am 17. Juni stattfindet. Vier Mannschaften aus den Stadtvierteln kämpfen in historisch nachempfundenen Booten auf dem Arno um die Ehre, den Palio zu gewinnen - eine Tradition, die die reiche Geschichte und den Gemeinschaftsgeist der Stadt lebendig hält.

Luminara di San Ranieri, Pisa

Jedes Jahr am 16. Juni verwandelt die Luminara di San Ranieri Pisa in ein atemberaubendes Lichtermeer, wenn Tausende von Kerzen die historischen Ufer des Arno und die prächtigen Fassaden der Stadt in eine magische Kulisse verwandeln, die die tief verwurzelte Tradition und Schönheit der toskanischen Kultur feiert.

Strände der Maremma

Die Strände der Maremma in der Toskana bezaubern durch ihre unberührte Naturschönheit, das kristallklare Wasser und den feinen, goldenen Sand, der sie zu einem idyllischen Rückzugsort für Liebhaber von Ruhe und unberührter Natur macht.

Capalbio

Capalbio, ein malerisches Juwel der Toskana, verzaubert Besucher mit seiner intakten mittelalterlichen Architektur, umgeben von einer atemberaubenden Landschaft und nahen kristallklaren Stränden, die es zu einem versteckten Paradies für Kulturliebhaber und Erholungssuchende machen.

Montepulciano

Montepulciano, eingebettet in die malerischen Hügel der Toskana, ist berühmt für seine edlen Weine, seine spektakuläre mittelalterliche Architektur und seine atemberaubenden Panoramen, die es zu einem unvergesslichen Juwel Italiens machen.

Lucca

Lucca, eine bezaubernde Stadt in der Toskana, ist berühmt für ihre intakten Renaissance-Stadtmauern, die heute als öffentliche Promenade dienen, und bietet eine reiche Geschichte, prachtvolle mittelalterliche Architektur und eine lebendige kulturelle Szene.

San Gimignano

San Gimignano, oft als das "Manhattan des Mittelalters" bezeichnet, beeindruckt mit seiner einzigartigen Silhouette aus gut erhaltenen mittelalterlichen Türmen, die aus der malerischen toskanischen Landschaft emporragen und Zeugnis der Stadt's reichen Geschichte und kulturellen Erbes sind.

Insel Elba

Elba, die drittgrößte Insel Italiens und ein Juwel der Toskana, ist berühmt für ihre atemberaubenden Landschaften, kristallklaren Gewässer und die reiche Geschichte, die sich unter anderem in Napoleons Exil widerspiegelt.

Giardino dei Tarocchi

Der Giardino dei Tarocchi, ein außergewöhnlicher Skulpturengarten in der Toskana, vereint Kunst, Mystik und die einzigartige Vision der Künstlerin Niki de Saint Phalle.

Val D'Orcia

Die Val d'Orcia in der Toskana ist ein malerisches Tal, das mit seinen sanften Hügeln, charmanten Dörfern und ikonischen Zypressen zu den schönsten Landschaften Italiens zählt.

Pienza

Pienza, die „ideale Stadt der Renaissance“, besticht durch ihre harmonische Stadtanlage, beeindruckende Architektur und atemberaubende Ausblicke auf die toskanische Landschaft.

Montecatini Terme

Montecatini Terme, eine bezaubernde Kurstadt in der Toskana, beeindruckt mit eleganten Thermalbädern, prachtvollen Jugendstilgebäuden und einer malerischen Altstadt.

Top 10 Sehenswürdigkeiten in Volterra

Volterra, eine historische Perle der Toskana, beeindruckt mit ihrer reichen etruskischen Geschichte, mittelalterlichen Architektur und atemberaubenden Landschaften, die Besucher in eine andere Zeit versetzen.

Abtei San Galgano

Die Abtei San Galgano, eine eindrucksvolle gotische Ruine in der Toskana, fasziniert Besucher mit ihrer mystischen Atmosphäre und der nahegelegenen Kapelle Montesiepi, die das legendäre Schwert im Stein beherbergt.

Mehr zum Thema "Toskana"

Insel Elba, Perle der Toskana

Insel Elba, Perle der Toskana

Die Insel Elba entdecken: eine Route mit typisch italienischem Flair und vielen Überraschungen Die Insel Elba gehört zu den Naturschätzen Italiens. Sie weckt immer wieder Emotionen bei den Reisenden und deshalb haben wir uns entschlossen, in diesem...

Die großen Kurorte Europas – Montecatini Terme

Die großen Kurorte Europas – Montecatini Terme

Im Jahr 2021 hat die Zwischenstaatliche Kommission für das Welterbe beschlossen, die großen Kurstädte Europas in die Welterbeliste der UNESCO aufzunehmen. "The Great Spa Towns of Europe - Die großen Kurstädte Europas" umfasst elf Städte in sieben...

Die Ponte Vecchio Brücke in Florenz

Die Ponte Vecchio Brücke in Florenz

Die Brücke Ponte Vecchio erinnert an das Mittelalter, als sie als erste Segmentbogenbrücke ihrer Zeit erbaut wurde. Die Ponte Vecchio hat den Test der Zeit bestanden und steht noch immer in all ihrer Kraft und Pracht. Sie überspannt den Fluss Arno,...

San Gimignano – Stadt der Türme

San Gimignano – Stadt der Türme

Möchten Sie einen Sprung ins Mittelalter wagen? Dann ist das richtige Ziel für Ihren Urlaub in Italien San Gimignano! Diese kleine Stadt in der Toskana hat in der Tat ihre mittelalterliche Struktur fast vollständig erhalten, so dass der Besucher in...

Pienza, die ideale Stadt der Renaissance

Pienza, die ideale Stadt der Renaissance

Pienza in der Toskana ist die "ideale Stadt" der Renaissance, das einzige Beispiel einer Stadt aus dem 15. Jahrhundert, die nach einem vorher festgelegten Stadtplan gebaut wurde. Weil sie der heutigen Welt, den urbanen Kanon jener Epoche zeigt, mit...

Florenz, Stadt der Renaissance

Florenz, Stadt der Renaissance

Florenz, eine Konzentration von Geschichte und Kultur, Kunst und Schönheit, hat sich den Charakter einer kleinen Stadt bewahrt, die Schriftsteller, Architekten, Dichter und Künstler fasziniert hat. Darüber hinaus bewahrt die Stadt in ihren Straßen,...

Terme di Saturnia und die Cascate del Mulino

Terme di Saturnia und die Cascate del Mulino

Die Terme di Saturnia: Ein Naturwunder in der Toskana Die Thermen von Saturnia, im Herzen der malerischen Toskana in Italien gelegen, sind ein wahres Naturwunder und ein beliebtes Reiseziel für alle, die Entspannung und Heilung suchen. Die...

Fest Luminara di San Ranieri in Pisa, Toskana

Fest Luminara di San Ranieri in Pisa, Toskana

Die Luminara di San Ranieri in Pisa ist ein atemberaubendes Fest, das tief in der Tradition und Geschichte der Stadt verwurzelt ist. Jedes Jahr am Abend des 16. Juni verwandelt sich Pisa zu Ehren des Stadtpatrons San Ranieri in ein magisches...

Laternenfest Florenz, Festa della rificolona

Laternenfest Florenz, Festa della rificolona

Jedes Jahr am 7. September findet auf der Piazza Santissima Annunziata in Florenz die „Festa della Rificolona“ statt. Bei diesem einzigartigen Fest wird die Geburt der Jungfrau Maria gefeiert. Jahrhundert zurück, als die Bauern aus der Umgebung von...

Das Geheimnis von Forte dei Marmi

Das Geheimnis von Forte dei Marmi

Entspannung und Glamour in Forte dei Marmi an der Küste der Versilia. Inmitten der atemberaubenden Bergwelt der Apuanischen Alpen liegt das Juwel Forte dei Marmi an der toskanischen Küste. Von luxuriösen Hotels und Ferienhäusern bis hin zu...

Siena, die Stadt des berühmten Palio

Siena, die Stadt des berühmten Palio

Siena ist eine Stadt reich an Geschichte und Kunst, aber auch eine Stadt mit starken Traditionen, die hauptsächlich mit dem berühmten Palio di Siena verbunden sind. Siena, eine der meistbesuchten Städte der Toskana, ist wie im Mittelalter intakt...

Palio Regata di San Ranieri in Pisa, Toskana

Palio Regata di San Ranieri in Pisa, Toskana

Der Palio di San Ranieri, auch bekannt als "la Regata di San Ranieri", ist ein tief verwurzeltes kulturelles Ereignis, das jedes Jahr am 17. Juni in Pisa, einer historischen Stadt in der Toskana, Italien, gefeiert wird. Dieses einzigartige Fest zu...

Osterbrauch Florenz, Scoppio del carro

Osterbrauch Florenz, Scoppio del carro

Die Veranstaltung "Scoppio del carro“ am Ostersonntag in Florenz, in der wunderschönen Urlaubsregion Toskana, besteht aus einem pyrotechnischen Turm, der auf einem "Brindellone" genannten Wagen steht, der von zwei Ochsenpaaren gezogen wird. Der...

Die Medici Villen in der Toskana

Die Medici Villen in der Toskana

Die Medici Villen, in denen das Adelsgeschlecht der Medici, die Herren von Florenz, im Renaissancestil lebte, befinden sich in der wunderschönen Toskana, inmitten einer herrlichen Landschaft und in der Nähe von Kunststädten wie Florenz und Lucca....

Das aktuelle Wetter in Florenz, Toskana!

Florenz, Toskana
loader-image
Current WeatherAdditional Data
Florenz, IT
21:45, 15/06/2024
Mäßig bewölkt 23°C
Low: 23° High: 23°
Mäßig bewölkt
Humidity Humidity 64 %
Pressure Pressure 1011 mb
Wind Wind 9 Km/h W
Wind Gust Wind Gust 0 Km/h
UV Index UV Index 0
Precipitation Precipitation 0 mm
Clouds Clouds 40%
Rain Chance Rain Chance 0%
Snow Snow 0
Visibility Visibility 10 km
Sunrise Sunrise 05:32
Sunset Sunset 20:58

Video: Top Highlights Toskana, Italien

Top Hotels in der Toskana

Entdecken Sie die unvergleichliche Schönheit der Toskana von ihrem charmantesten Ausgangspunkt aus: den bezaubernden Hotels, die Geschichte, Eleganz und herzliche Gastfreundschaft vereinen.

 
Talamone, Maremma, Toskana, Italien

Italien.blog Newsletter

Abonnieren Sie aktuelle News aus Freizeit, Kultur und Events aus Italien. Entdecken Sie Urlaubsangebote, Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps für jede Jahreszeit, Rezepte zum Nachkochen und Fotos zum Träumen!

Sie haben sich erfolgreich bei unsere kostenlosen Italien.blog Travel Magazin Newsletter angemeldet!