Palio di Siena, das härteste Pferderennen der Welt

Palio di Siena, das härteste Pferderennen der Welt

Die Ursprünge des Palio di Siena sind nicht genau bekannt, aber der Mythos besagt, dass der erste Palio auf die Gründung der Stadt Siena zurückgeht, als Aschio und Senio, Söhne des Romulus, nach einem langen Pferderennen auf der Flucht vor Rom in Siena ankamen. Vereinfacht könnte man den Palio di Siena als Pferderennen bezeichnen, bei dem zweimal im Jahr zehn der siebzehn Stadtviertel gegeneinander antreten und drei Runden um die berühmte Piazza del Campo drehen.

Aber der Palio hat eine viel tiefere Geschichte und Bedeutung. Das Wesen der Stadt Siena in der Region Toskana drückt sich in diesem Pferderennen aus, das Leben der Stadt und jedes einzelnen Bürgers dreht sich um den Palio. Es gibt kein Siena ohne den Palio und keinen Palio ohne Siena.

Das älteste Dokument über den Palio di Siena stammt aus dem Jahr 1238 und handelt von der Gerechtigkeit des Palio; es legt eine Strafe von 40 Grossi (die sienesische Münze) für einen gewissen Ristoro di Bruno Cinguale fest, der sich als letzter weigerte, das Schwein anzunehmen. Der Palio ist nicht statisch, er entwickelt und verändert sich im Laufe der Jahrhunderte: erst 1656 wird der Palio alla tonda“ eingeführt, ein Rundrennen auf der Piazza del Campo, an dem nicht mehr die Adligen, sondern Jockeys auf Pferden teilnehmen.

Siena, Toskana, Italien

Die Stadt Siena in derToskana, Italien.    (Foto ©  Canva.com)

Palio di Siena: Welche Stadtviertel gibt es in Siena?

Die Stadt Siena ist in 17 Bezirke unterteilt, die jeweils einem Teil des Territoriums entsprechen, dessen Grenzen seit 1729 unverändert geblieben sind. Jedes Viertel hat seine eigene Kirche, seinen eigenen Brunnen, seinen eigenen Sitz, sein eigenes Wappen und seine eigene Pizza. Eine Frau, die Gouverneurin Violante Beatrice von Bayern, hat die Grenzen der Bezirke mit dem „Bando sui Confini“ sanktioniert.

Die Namen der Bezirke, Contrade genannt, die ungewöhnlich erscheinen mögen, stammen von den alten Militärkompanien, die die Stadt im Falle eines Angriffs verteidigten.

Die Contraden

Jede der siebzehn Contraden hat ihre eigene einzigartige Identität, die durch ein Symbol und eine Reihe von Farben dargestellt wird. Hier ist eine Liste der Contraden mit ihren Symbolen:

  1. Aquila (Adler) – Symbolisiert Stärke und Majestät.
  2. Bruco (Raupe) – Steht für Transformation.
  3. Chiocciola (Schnecke) – Symbol der Beharrlichkeit.
  4. Civetta (Eule) – Weisheit und Wissen.
  5. Drago (Drache) – Kraft und Tapferkeit.
  6. Giraffa (Giraffe) – Höhe und Anmut.
  7. Leocorno (Einhorn) – Reinheit und Stärke.
  8. Nicchio (Muschel) – Schönheit und das Meer.
  9. Onda (Welle) – Bewegung und Veränderung.
  10. Pantera (Panther) – Agilität und Stärke.
  11. Selva (Wald) – Natur und Geheimnis.
  12. Tartuca (Schildkröte) – Weisheit und Geduld.
  13. Torre (Turm) – Stärke und Festigkeit.
  14. Valdimontone (Tal des Widder) – Fruchtbarkeit und Stärke.
  15. Oca (Gans) – Glück und Freiheit.
  16. Lupa (Wölfin) – Symbol des Romulus und Remus.
  17. Istrice (Stachelschwein) – Verteidigung und Schutz.
Palio di Siena, Toskana, Italien

Palio di Siena, Toskana, Italien.    (Foto ©  Shutterstock.com)

Rivalitäten

Die Beziehungen zwischen den Contraden sind komplex, mit historischen Rivalitäten und Allianzen, die das soziale und kulturelle Leben in Siena prägen. Diese Rivalitäten führen oft zu intensiven Emotionen und manchmal zu Konflikten während des Palio.

Traditionell hat jeder Bezirk seinen eigenen Rivalen (mit Ausnahme von Bruco, Drago, Giraffa und Selva), d.h. einen Bezirk, mit dem die Beziehungen aus sehr alten und oft vergessenen Gründen nicht sehr freundschaftlich sind. Diese Rivalitäten können zu regelrechten Zusammenstößen zwischen den Contradaioli führen, vor allem wenn während eines Palio ein rivalisierendes Viertel dem anderen Schaden zugefügt hat.

Piazza del Campo, Palio di Siena, Siena, Toskana, Italien

Panoramablick auf die Piazza del Campo, während des berühmten Palio di Siena, Toskana, Italien.    (Foto ©  Shutterstock.com)

Das Leben der Sieneser dreht sich um den Palio, er wird das ganze Jahr über gelebt und nicht nur an den beiden Tagen, an denen er tatsächlich stattfindet, am 2. Juli und am 16. August. Es genügt zu sagen, dass während der Tage des Palio (während der Zuteilung der Pferde an die Contrade, der Festessen, der Prozessionen und der verschiedenen Veranstaltungen, die jeder Bezirk organisiert) die Ehemänner und Ehefrauen der verschiedenen Bezirke zu ihren Eltern zurückkehren, um sich physisch in den Grenzen des Bezirks aufzuhalten, zu dem sie gehören.

Den zahlreichen Besuchern der Veranstaltung, die Jahr für Jahr auf die Piazza del Campo strömen, bleibt nichts anderes übrig, als sich mit Respekt an diesem fantastischen Ereignis zu erfreuen, das ein konkreter Ausdruck einer Stadt ist.

Ich möchte mit den Worten eines der größten Dichter Sienas Mario Luzi abschließen:

„Der Palio ist der Palio. Keine soziologische, historische, anthropologische Interpretation kann ihn erklären. Erhabenheit und Verdammnis, zusammen mit dem Schicksal eines jeden Sienesen und seiner Bürger. Feuer. Wut auf die Sieneser, auf jeden Fall unvergleichliche Bestätigung derselben“.

Bildergalerie Palio di Siena, Toskana!

Fotos © Canva.com

Infos Palio di Siena, Toskana!

Datum

  • 2. Juli (jährlich)
  • 16. August (jährlich)
}

Uhrzeit

  • 19.30 Uhr (02.07.)
  • 19.00 Uhr (16.08.)

Veranstaltungsort

  • Piazza del Campo, Siena, Toskana

Das aktuelle Wetter in Siena, Toskana!

[location-weather id="287277"]

Die besten Unterkünfte in Siena, Italien

FAQ: Alles was sie über den Palio di Siena wissen müssen!

K
L
Was ist der Palio di Siena und wann findet er statt?

Der Palio di Siena ist ein historisches Pferderennen, das zweimal im Jahr, am 2. Juli und am 16. August, auf der Piazza del Campo in Siena stattfindet. Die Veranstaltung ist tief in der lokalen Kultur verwurzelt, und jeder der 17 Stadtteile ("Contrade") von Siena nimmt daran teil. Der Wettbewerb besteht nicht nur aus dem Rennen selbst, sondern auch aus einer Reihe von Festlichkeiten, die sich über mehrere Tage erstrecken, einschließlich Umzügen in historischen Kostümen und Festessen.

K
L
Wie kann ich als Tourist den Palio di Siena am besten erleben?**

Um den Palio di Siena wirklich zu erleben, ist es ratsam, frühzeitig anzureisen und sich Eintrittskarten für einen der Balkone oder Tribünenplätze zu sichern, von denen aus man einen guten Blick auf das Rennen hat. Diese Karten können teuer und schwer zu bekommen sein, daher ist es ratsam, sie lange im Voraus zu reservieren. Alternativ können Sie das Rennen kostenlos von der Mitte des Platzes aus verfolgen, müssen sich aber auf große Menschenmengen und lange Wartezeiten einstellen. Sie können auch einen lokalen Führer engagieren, der Ihnen nicht nur einen guten Platz sichert, sondern Ihnen auch die reiche Geschichte und Tradition des Palio erklärt.

K
L
Welche Bedeutung hat der Palio di Siena für die Einheimischen?

Für die Einwohner von Siena ist der Palio mehr als nur ein Pferderennen, er ist Ausdruck von Stolz und lokaler Identität. Jede Contrada kämpft leidenschaftlich um den Sieg, der nicht nur Ruhm, sondern auch Ehre für das Viertel bringt. Die Zugehörigkeit zu einer Contrada ist tief verwurzelt, oft über Generationen hinweg, und jede Contrada hat ihre eigene Flagge, ihre eigenen Farben und sogar ihre eigene Kirche, in der die Pferde vor dem Rennen gesegnet werden.

K
L
Gibt es besondere Regeln oder Traditionen, die ich als Besucher des Palio kennen sollte?

Der Palio hat seine eigenen, einzigartigen Regeln, die sich von denen traditioneller Pferderennen unterscheiden. So gibt es zum Beispiel keine Startboxen, sondern das Rennen beginnt erst, wenn das letzte, zufällig ausgewählte Pferd seine Position eingenommen hat. Das Rennen ist für seine Härte und Taktik bekannt, und es ist nicht ungewöhnlich, dass Reiter abgeworfen werden. Als Zuschauer sollten Sie Respekt und Verständnis für die lokale Kultur zeigen, insbesondere indem Sie die Rivalitäten und Leidenschaften der Contraden respektieren.

K
L
Was muss ich in Bezug auf Sicherheit und Etikette beachten?

Da der Palio sehr populär ist und Tausende von Menschen anzieht, ist es wichtig, Sicherheitsvorkehrungen zu treffen. Achten Sie auf Ihre persönlichen Gegenstände und trinken Sie genug Wasser, vor allem, wenn Sie das Rennen von der Piazza aus verfolgen, wo es sehr heiß und überfüllt sein kann. Vermeiden Sie es, die Rivalitäten zwischen den Contrada zu kommentieren oder Partei zu ergreifen, da dies als respektlos empfunden werden kann. Seien Sie darauf vorbereitet, viele Stunden im Freien zu verbringen und tragen Sie angemessene Kleidung und Sonnenschutz.

Video: Palio di Siena, Toskana, Italien

Karte Sehenswürdigkeiten in der Toskana

Florenz

Florenz, das strahlende Juwel der Toskana, verzaubert Besucher aus aller Welt mit seiner unvergleichlichen Mischung aus Renaissancekunst, atemberaubender Architektur und einer lebendigen Kulturgeschichte, die die Stadt zu einem unvergesslichen Zentrum kreativer und intellektueller Erneuerung macht.

Gallerie degli Uffizi

Die Gallerie degli Uffizi in Florenz ist ein weltberühmtes Kunstmuseum, das eine beeindruckende Sammlung von Meisterwerken der Renaissance beherbergt, darunter Werke von Künstlern wie Botticelli, Leonardo da Vinci und Michelangelo.

Ponte Vecchio

Die Ponte Vecchio in Florenz, eine der berühmtesten Brücken der Welt, beeindruckt mit ihren malerischen Läden, die über dem Arno zu schweben scheinen, und verbindet Vergangenheit und Gegenwart in einem einzigartigen architektonischen Juwel.

Santa Maria del Fiore

Die Kathedrale Santa Maria del Fiore in Florenz, auch bekannt als der Dom von Florenz, beeindruckt durch ihre prächtige gotische Architektur und die majestätische Kuppel, die von Filippo Brunelleschi entworfen wurde.

Livorno

Livorno, die lebhafte Hafenstadt an der toskanischen Küste, besticht durch ihre einzigartige Mischung aus historischer Architektur, modernem maritimen Flair und reicher kultureller Vielfalt, die sie zu einem Muss für jeden Toskana-Besucher macht.

Forte dei Marmi

Willkommen in Forte dei Marmi, einer malerischen Küstenstadt in der Toskana. Tauchen Sie ein in die reiche Kultur und Geschichte dieser Region und genießen Sie die atemberaubenden Strände. Entspannen Sie sich, während Sie das klare blaue Wasser des Mittelmeers bewundern und die warme Sonne auf Ihrer Haut spüren. Erkunden Sie die bezaubernden Gassen und erleben Sie das italienische Dolce Vita in Forte dei Marmi. Buchen Sie jetzt Ihren unvergesslichen Aufenthalt in dieser traumhaften Stadt an der toskanischen Küste!

Cascate del Mulino, Saturnia

Entdecken Sie die Naturwunder Terme die Saturnia und der Cascate del Mulino in Saturnia in der malerischen Toskana. Diese einzigartigen Thermalquellen sind ein beliebtes Reiseziel für Entspannung und Heilung. Tauchen Sie ein in das warme Wasser und spüren Sie, wie sich Sorgen und Anspannungen einfach auflösen. Genießen Sie die Ruhe und Schönheit der umliegenden Landschaft und kehren Sie gestärkt und erfrischt zurück. Ein Besuch hier wird Ihren Aufenthalt in der Toskana unvergesslich machen.

Siena, die Stadt des berühmten Palio

Im Herzen der Toskana gelegen, bezaubert Siena durch seine unvergleichliche mittelalterliche Architektur, seine lebendigen Traditionen wie das berühmte Pferderennen Il Palio und sein reiches kulturelles Erbe, das es zu einem zeitlosen Juwel Italiens macht.

Palio di Siena

Der Palio di Siena, ein atemberaubendes und traditionelles Pferderennen, das zweimal im Jahr auf der historischen Piazza del Campo stattfindet, verkörpert die Leidenschaft, den Wettkampf und die tief verwurzelte lokale Kultur, die das Herz der toskanischen Stadt Siena zum Schlagen bringen.

Palio di San Ranieri, Pisa

Die Regata Palio di San Ranieri in Pisa ist ein spannender und farbenfroher Ruderwettkampf, der jedes Jahr am 17. Juni stattfindet. Vier Mannschaften aus den Stadtvierteln kämpfen in historisch nachempfundenen Booten auf dem Arno um die Ehre, den Palio zu gewinnen - eine Tradition, die die reiche Geschichte und den Gemeinschaftsgeist der Stadt lebendig hält.

Luminara di San Ranieri, Pisa

Jedes Jahr am 16. Juni verwandelt die Luminara di San Ranieri Pisa in ein atemberaubendes Lichtermeer, wenn Tausende von Kerzen die historischen Ufer des Arno und die prächtigen Fassaden der Stadt in eine magische Kulisse verwandeln, die die tief verwurzelte Tradition und Schönheit der toskanischen Kultur feiert.

Strände der Maremma

Die Strände der Maremma in der Toskana bezaubern durch ihre unberührte Naturschönheit, das kristallklare Wasser und den feinen, goldenen Sand, der sie zu einem idyllischen Rückzugsort für Liebhaber von Ruhe und unberührter Natur macht.

Capalbio

Capalbio, ein malerisches Juwel der Toskana, verzaubert Besucher mit seiner intakten mittelalterlichen Architektur, umgeben von einer atemberaubenden Landschaft und nahen kristallklaren Stränden, die es zu einem versteckten Paradies für Kulturliebhaber und Erholungssuchende machen.

Montepulciano

Montepulciano, eingebettet in die malerischen Hügel der Toskana, ist berühmt für seine edlen Weine, seine spektakuläre mittelalterliche Architektur und seine atemberaubenden Panoramen, die es zu einem unvergesslichen Juwel Italiens machen.

Lucca

Lucca, eine bezaubernde Stadt in der Toskana, ist berühmt für ihre intakten Renaissance-Stadtmauern, die heute als öffentliche Promenade dienen, und bietet eine reiche Geschichte, prachtvolle mittelalterliche Architektur und eine lebendige kulturelle Szene.

San Gimignano

San Gimignano, oft als das "Manhattan des Mittelalters" bezeichnet, beeindruckt mit seiner einzigartigen Silhouette aus gut erhaltenen mittelalterlichen Türmen, die aus der malerischen toskanischen Landschaft emporragen und Zeugnis der Stadt's reichen Geschichte und kulturellen Erbes sind.

Insel Elba

Elba, die drittgrößte Insel Italiens und ein Juwel der Toskana, ist berühmt für ihre atemberaubenden Landschaften, kristallklaren Gewässer und die reiche Geschichte, die sich unter anderem in Napoleons Exil widerspiegelt.

Giardino dei Tarocchi

Der Giardino dei Tarocchi, ein außergewöhnlicher Skulpturengarten in der Toskana, vereint Kunst, Mystik und die einzigartige Vision der Künstlerin Niki de Saint Phalle.

Val D'Orcia

Die Val d'Orcia in der Toskana ist ein malerisches Tal, das mit seinen sanften Hügeln, charmanten Dörfern und ikonischen Zypressen zu den schönsten Landschaften Italiens zählt.

Pienza

Pienza, die „ideale Stadt der Renaissance“, besticht durch ihre harmonische Stadtanlage, beeindruckende Architektur und atemberaubende Ausblicke auf die toskanische Landschaft.

Montecatini Terme

Montecatini Terme, eine bezaubernde Kurstadt in der Toskana, beeindruckt mit eleganten Thermalbädern, prachtvollen Jugendstilgebäuden und einer malerischen Altstadt.

Top 10 Sehenswürdigkeiten in Volterra

Volterra, eine historische Perle der Toskana, beeindruckt mit ihrer reichen etruskischen Geschichte, mittelalterlichen Architektur und atemberaubenden Landschaften, die Besucher in eine andere Zeit versetzen.

Abtei San Galgano

Die Abtei San Galgano, eine eindrucksvolle gotische Ruine in der Toskana, fasziniert Besucher mit ihrer mystischen Atmosphäre und der nahegelegenen Kapelle Montesiepi, die das legendäre Schwert im Stein beherbergt.

Mehr zum Thema "Toskana"

Top 10 Sehenswürdigkeiten in Volterra

Top 10 Sehenswürdigkeiten in Volterra

Volterra, eine der ältesten und faszinierendsten Städte der Toskana, bietet dem Besucher eine reiche Geschichte, beeindruckende Architektur und eine atemberaubende Landschaft. Die charmante Stadt liegt auf einem Hügel und ist für ihre etruskischen Wurzeln, ihre gut...

Autostrada A1, die schönsten Orte entlang der Autostrada del Sole

Autostrada A1, die schönsten Orte entlang der Autostrada del Sole

Die Autostrada A1, auch „Autostrada del Sole“ (Sonnenautobahn) genannt, ist eine der wichtigsten und historisch bedeutendsten Autobahnen Italiens. Sie erstreckt sich von der Wirtschaftsmetropole Mailand im Norden bis zur Kulturstadt Neapel im Süden über eine Länge von...

Finocchiona: Ein kulinarisches Wurst-Highlight aus Italien

Finocchiona: Ein kulinarisches Wurst-Highlight aus Italien

Die Finocchiona, eine der beliebtesten Wurstsorten Italiens, ist tief in der reichen kulinarischen Tradition der Toskana verwurzelt. Ihren Namen verdankt sie ihrem charakteristischen Bestandteil, dem Fenchelsamen ("finocchio" auf Italienisch), der ihr ein...

Pecorino Toscano: Einzigartige italienische Käsekunst

Pecorino Toscano: Einzigartige italienische Käsekunst

Italien ist bekannt für seine kulinarische Vielfalt und seine exquisiten Käsesorten. Eine dieser herausragenden Spezialitäten ist der Pecorino Toscano, ein traditioneller Käse aus der Region Toskana, der zu den ältesten und beliebtesten Käsesorten Italiens zählt. In...

Ein Spaziergang durch Livorno

Ein Spaziergang durch Livorno

Livorno: Entdecken Sie die verborgenen Schätze dieser bezaubernden Stadt! Ein unvergesslicher Spaziergang durch die bezaubernden Gassen von Livorno erwartet Sie! Tauchen Sie ein in die faszinierende Geschichte dieser bezaubernden Stadt und lassen Sie sich von ihren...

Das Geheimnis von Forte dei Marmi

Das Geheimnis von Forte dei Marmi

Entspannung und Glamour in Forte dei Marmi an der Küste der Versilia. Inmitten der atemberaubenden Bergwelt der Apuanischen Alpen liegt das Juwel Forte dei Marmi an der toskanischen Küste. Von luxuriösen Hotels und Ferienhäusern bis hin zu traumhaften Stränden und...

Ostern in der Toskana

Ostern in der Toskana

Ostern in der Toskana - ein Kaleidoskop von Traditionen und Festen Die Toskana, eine Region voller Schönheit und Reichtum, bietet während der Osterzeit eine Vielzahl von Aktivitäten, die den Besucher in die authentische Atmosphäre italienischer Feste und Traditionen...

Die Maremma erleben

Die Maremma erleben

Von antiken Ruinen bis zu wilden Stränden Maremma, Italiens verborgener Schatz in der Toskana und im Latium Die Maremma ist eine malerische Region in Italien, die sich über Teile der südlichen Toskana und einen Teil des nördlichen Latiums erstreckt. Berühmt für ihre...

7 bezaubernde Strände der Maremma

7 bezaubernde Strände der Maremma

Die schönsten Strände der Maremma: Ein Paradies in der Toskana Die Maremma, eine idyllische Region in der südlichen Toskana, ist nicht nur für ihre reiche Kultur und Geschichte bekannt, sondern auch für ihre atemberaubenden Strände. Hier, wo das kristallklare Wasser...

Das aktuelle Wetter in Florenz, Toskana!

[location-weather id="279310"]

Video: Top Highlights Toskana, Italien

Top Hotels in der Toskana

Entdecken Sie die unvergleichliche Schönheit der Toskana von ihrem charmantesten Ausgangspunkt aus: den bezaubernden Hotels, die Geschichte, Eleganz und herzliche Gastfreundschaft vereinen.

 

Top Unterkünfte Italien

Italiens Hotels bieten eine unvergleichliche Mischung aus historischem Charme, modernem Luxus und erstklassigem Service, eingebettet in die atemberaubendsten Landschaften des Landes, von malerischen Küstenorten bis hin zu pulsierenden historischen Stadtzentren.

Neueste Artikel Italien.blog

Die 7 schönsten Golfclubs am Gardasee

Die 7 schönsten Golfclubs am Gardasee

Der Gardasee ist der größte See in Italien und einer der schönsten Seen Europas. Er befindet sich zwischen den Regionen Lombardei, Trentino-Südtirol und Venetien. Mit einer Länge von 52 Kilometern und einer Breite von bis zu 17 Kilometern bietet der Gardasee eine Fläche von 370 km². Der See ist...

Golfurlaub in Italien: Ein Paradies für Golfer

Golfurlaub in Italien: Ein Paradies für Golfer

Italien, das Land der Kunst, der Kultur und der kulinarischen Genüsse, ist auch ein Paradies für Golferinnen und Golfer. Mit seiner abwechslungsreichen Landschaft von den Alpen bis zur Mittelmeerküste bietet Italien zahlreiche erstklassige Golfplätze. Ob in malerischen Weinregionen, an...

La Macchina di Santa Rosa in Viterbo

La Macchina di Santa Rosa in Viterbo

Die einzigartige Tradition des Transports der Santa-Rosa-Maschine in Viterbo In der malerischen Stadt Viterbo in Italien findet jedes Jahr am Abend des 3. September ein faszinierendes Ereignis statt, das die Herzen der Einheimischen erobert und Besucher aus der ganzen Welt anzieht - La Macchina di...

Hinweis: Haftungsausschluss – Italien.blog ist nicht der Inhaber bzw. Veranstalter der hier veröffentlichten Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte und Veranstaltungen und somit nicht verantwortlich für Programmänderungen, Ausfall der Veranstaltung und evtl. falschen Angaben. Das Redaktionsteam von Italien.blog ist stets bemüht, ausführliche und genaue Informationen zu liefern. Dennoch ist es möglich, dass Events, Sehenswürdigkeiten, Öffnungszeiten u.a. geändert werden und diese nicht zeitnahe aktualisiert wurden. Genaue Angaben zu den Daten, Zeiten und Programmen erhalten Sie direkt beim Inhaber der Attraktionen und Unterkünften.

Bitte kontrollieren sie für Updates vor ihrem Reiseantritt zusätzlich die Internetseite oder die Sozialen Medien der Sehenswürdigkeiten und Events! Unsere Blogartikel enthalten unsere persönlichen Empfehlungen in Form von sogenannten Affiliate Links. Wenn Sie etwas über die Links buchen oder kaufen oder einfach nur darauf klicken, erhalten wir eine kleine Provision. Für Sie ändert sich dadurch am Preis überhaupt nichts. 

Inhalte & Texte © Italien.blog / Fotos & Videos © Canva.com / envato elements / fotolia.com / shutterstock.com / Unsplash.com / Pixabay.com / Pexels.com / Booking.com / Italien.blog

1 Kommentar

  1. Ruth und Leo Winklern

    Der Palio von Siena ist wirklich ein faszinierendes Spektakel. Wir freuen uns schon, hoffentlich bald wieder in die wunderschöne Toskana Reisen zu können.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Talamone, Maremma, Toskana, Italien

Italien.blog Newsletter

Abonnieren Sie aktuelle News aus Freizeit, Kultur und Events aus Italien. Entdecken Sie Urlaubsangebote, Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps für jede Jahreszeit, Rezepte zum Nachkochen und Fotos zum Träumen!

Sie haben sich erfolgreich bei unsere kostenlosen Italien.blog Travel Magazin Newsletter angemeldet!