Apulien

Diese einzigartige Region, mit seinen malerischen Küsten, historischen Städten wie Alberobello, Bari, Otranto, Gallipoli und Lecce, sowie einer reichen Kultur, den Stränden des Salento und exquisiten Küche, ist ein verborgener Schatz im Süden Italiens, der eine perfekte Mischung aus traditionellem Charme und moderner Lebendigkeit bietet.

Die Malediven des Salento

Die Malediven des Salento

Türkisblaues Wasser und weiße Sandstrände: Erleben Sie das Paradies der Malediven des Salento! Wer träumt nicht von...

Grotte di Castellana

Grotte di Castellana

Die Grotten von Castellana in der Nähe von Bari in Apulien, Italien, sind eines der eindrucksvollsten und...

Die Trulli von Alberobello

Die Trulli von Alberobello

Die Trulli der Stadt Alberobello in der Urlaubsregion Apulien sind weltweit für ihre charakteristische Schönheit und...

Castel del Monte in Apulien

Castel del Monte in Apulien

Castel del Monte ist einer der zauberhaftesten Orte Italiens, der jedes Jahr von zahlreichen Touristen besucht und von...

Die einzigartige Region Apulien in Italien

Apulien, im Herzen des Mittelmeers gelegen, ist eine faszinierende Region Italiens, die Besucher mit einer einzigartigen Kombination aus atemberaubender Landschaft, reicher Geschichte und lebendiger Kultur anzieht. Dieser umfassende Reiseführer durch Apulien führt Sie zu den wichtigsten Orten, Attraktionen und Sehenswürdigkeiten und gibt Ihnen wertvolle Einblicke für Ihren Urlaub in Apulien.

Beginnen Sie Ihre Reise in der charmanten Hauptstadt Bari, die für ihre lebhafte Strandpromenade und die historische Altstadt mit der beeindruckenden Basilika San Nicola bekannt ist. Weiter südlich liegt die bezaubernde Stadt Lecce, oft als „Florenz des Südens“ bezeichnet, berühmt für ihre barocke Architektur und kunstvollen Kirchen.

Ein Höhepunkt in Apulien sind die berühmten Trulli von Alberobello, einzigartige kegelförmige Häuser, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden. In Matera, bekannt für seine antiken Höhlenwohnungen, den Sassi, kann man in die Geschichte der Region eintauchen.

Für Natur- und Wanderfreunde bietet der Nationalpark Gargano mit seinen dichten Wäldern, malerischen Buchten und der wunderschönen Tremiti-Inselgruppe ein unvergessliches Erlebnis. Die Küstenstadt Polignano a Mare, hoch auf den Klippen über der Adria gelegen, ist berühmt für ihre atemberaubenden Ausblicke und die malerische Bucht Cala Porto.

Die apulische Küche ist ein Muss für jeden Besucher. Genießen Sie frischen Fisch in Gallipoli, probieren Sie die traditionellen Orecchiette in einem der gemütlichen Restaurants in Ostuni und erleben Sie die Weinlese in der Region Salento, die für ihre hervorragenden Weine bekannt ist.

Für Geschichtsinteressierte ist die mittelalterliche Stadt Castel del Monte, ein weiteres UNESCO-Weltkulturerbe, ein beeindruckendes Beispiel mittelalterlicher Militärarchitektur. Besuchen Sie auch Taranto, das auf eine reiche Geschichte als antike griechische Kolonie zurückblicken kann, und erkunden Sie das beeindruckende Nationalmuseum mit Artefakten aus dieser Zeit.

Neben diesen Highlights bietet Apulien auch zahlreiche Strände für Sonnenanbeter, von den weißen Sandstränden von Pescoluse bis zu den versteckten Buchten von Vieste. Die Region ist ein Paradies für Wassersportler mit idealen Bedingungen zum Segeln, Windsurfen und Tauchen.

Die Region bietet eine große Auswahl an Unterkünften, von Luxusresorts bis hin zu charmanten Bed & Breakfasts, alle mit der berühmten italienischen Gastfreundschaft. Ob Sie einen romantischen Urlaub, eine Kulturreise oder einen Familienausflug planen, Apulien hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Kurzum, Apulien ist eine Region voller Wunder und Entdeckungen, die sowohl Naturliebhaber als auch Kulturinteressierte begeistert. Von den historischen Städten bis zum kristallklaren Wasser des Mittelmeers verspricht Apulien eine unvergessliche italienische Erfahrung.

Bari

Bari, die lebendige Hafenstadt an der italienischen Adriaküste und Hauptstadt Apuliens, ist bekannt für ihre verwinkelten Altstadtgassen, die beeindruckende Basilika San Nicola, die Pilger aus aller Welt anzieht, und ihre Rolle als kulturelles und wirtschaftliches Zentrum der Region.

Das aktuelle Wetter in Bari, Apulien
loader-image
Current WeatherAdditional Data
Bari, IT
22:39, 21/07/2024
Klarer Himmel 28°C
Low: 27° High: 30°
Klarer Himmel
Humidity Humidity 77 %
Pressure Pressure 1010 mb
Wind Wind 4 Km/h
Wind Gust Wind Gust 0 Km/h
UV Index UV Index 0
Precipitation Precipitation 0 mm
Clouds Clouds 0%
Rain Chance Rain Chance 0%
Snow Snow 0
Visibility Visibility 10 km
Sunrise Sunrise 05:38
Sunset Sunset 20:19

Karte Sehenswürdigkeiten Apulien

Bari

Bari, eine Stadt, in der die Zeugnisse ihrer reichen Geschichte in den engen Gassen der Altstadt, der majestätischen Basilika San Nicola und dem lebhaften Hafen lebendig sind, lockt Besucher mit einer einzigartigen Mischung aus kulturellem Erbe, kulinarischen Genüssen und malerischen Küstenlandschaften.

Polignano a Mare

Polignano a Mare, ein Juwel der apulischen Küstenlandschaft, verzaubert seine Besucher mit atemberaubenden Klippen, die dramatisch in die kristallklare Adria abfallen, und einer malerischen Kulisse aus historischen Gebäuden und charmanten Gassen.

Ostuni

Ostuni, bekannt als die "Weiße Stadt" wegen ihrer charakteristischen weißen Kalksteinhäuser, thront majestätisch auf einem Hügel in Apulien, Süditalien, und bietet einen atemberaubenden Blick auf das azurblaue Adriatische Meer.

Le Maldive del Salento

Le Maldive del Salento in Apulien ist ein atemberaubend schöner Strandabschnitt, bekannt für sein kristallklares Wasser und feinen weißen Sand, der an die exotische Schönheit der Malediven erinnert und ihn zu einem der begehrtesten Urlaubsziele Italiens macht.

Lecce

Lecce, oft als "Florenz des Südens" bezeichnet, besticht durch seine prächtige barocke Architektur, die sich in den kunstvoll verzierten Kirchen, Palästen und Plätzen der Stadt im Herzen des Salento in Apulien widerspiegelt.

Otranto

Otranto, ein malerisches Küstenstädtchen im Herzen des Salento in Apulien, verzaubert Besucher mit seiner reichen Geschichte, die sich in der imposanten Festung, der Kathedrale mit ihren atemberaubenden Mosaiken und den idyllischen Stränden widerspiegelt und ist ein lebendiges Zeugnis der kulturellen Verschmelzung am östlichsten Punkt Italiens.

Gallipoli

Gallipoli, eine bezaubernde Stadt im Salento in Apulien, Italien, ist bekannt für ihre historische Altstadt auf einer Insel, kristallklares Meerwasser und lebendige Kulturszene, die Besucher aus aller Welt anzieht.

Castel del Monte

Castel del Monte in Apulien, bekannt für seine einzigartige achteckige Form und die achteckigen Türme an jeder Ecke, ist ein meisterhaftes Beispiel mittelalterlicher Architektur und steht seit 1996 auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes, was seine außergewöhnliche kulturhistorische Bedeutung unterstreicht.

Peschici

Peschici, gelegen auf dem Gargano in Apulien, ist ein malerisches Küstendorf, das sich durch seine weißen Häuser, die sich dramatisch über dem kristallklaren Wasser des Adriatischen Meeres erheben, und seine reiche Geschichte, die in den engen Gassen und der beeindruckenden mittelalterlichen Burg zum Ausdruck kommt, auszeichnet.

Vieste

Vieste, auf der malerischen Halbinsel Gargano in Apulien gelegen, besticht durch seine beeindruckende Küstenlandschaft mit kristallklarem Wasser, dramatischen Klippen und historischen Sehenswürdigkeiten, die sie zu einem Juwel des italienischen Südens machen.

Grotte di Castellana

Die "Grotte di Castellana" in Apulien sind ein atemberaubendes Karsthöhlensystem, das als eines der schönsten und spektakulärsten Höhlensysteme Italiens gilt und sich über 3.348 Meter erstreckt und bis zu 122 Meter unter die Erdoberfläche reicht.

Alberobello

Alberobello, berühmt für seine charakteristischen Trulli-Häuser, ist ein einzigartiges architektonisches Juwel im Herzen Apuliens, das von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde.

Casamassima

Casamassima, bekannt als "Das Blaue Dorf" in Apulien, Italien, fasziniert durch seine farbenfrohen, blau gestrichenen Häuserfassaden, die es mit anderen "blauen Städten" wie Jodhpur in Indien und Safed in Israel verbindet. Ursprünglich glaubte man, die blaue Farbe sei ein Gelübde an die Muttergottes von Konstantinopel, die die Stadt im 17. Jahrhundert vor der Pest bewahrt hatte. Eine neuere Erklärung verweist jedoch auf eine mögliche jüdische Tradition, die diese Farbwahl begründet, insbesondere nachdem ein sephardischer Jude im Jahr 1609 das Lehen von Casamassima erwarb​​. Neben seiner bemerkenswerten Geschichte und den charmanten blauen Wänden, bietet Casamassima auch eine Reihe von Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, darunter das Durchschreiten des Arco delle Ombre und den Besuch des Uhrturms sowie der Chiesa Matrice Parrocchia Santa Croce​​.

Porto Cesareo

Porto Cesareo in der italienischen Region Apulien ist bekannt für sein fast karibisches Klima und seine weitläufigen Sandstrände, die zu den schönsten des Salento zählen. Das Städtchen, das einst für seine imposanten, gut erhaltenen mittelalterlichen Wachtürme berühmt war, zieht heute Strandurlauber und Wassersportler gleichermaßen an. Mit einer Mischung aus kristallklarem Meer, bunter Unterwasserwelt und Naturschönheiten wie dem Naturschutzgebiet Palude del Conte e Duna Costiera bietet Porto Cesareo ideale Bedingungen für erholsame Tage am Meer und Aktivitäten wie Tauchen und Schnorcheln. Die Nähe zu Lecce, nur 35 Kilometer entfernt, ermöglicht es, erholsame Strandtage mit kulturellen Ausflügen in eine der geschichtsträchtigsten Städte Italiens zu verbinden.

Santa Maria di Leuca

Santa Maria di Leuca, gelegen am südlichsten Punkt Apuliens, wo das Ionische und das Adriatische Meer aufeinandertreffen, ist bekannt für sein kristallklares Wasser, historische Architektur und den markanten Leuchtturm, der Besucher aus aller Welt anzieht und als symbolischer Treffpunkt zwischen zwei Meeren dient.

Salinen von Margherita di Savoia

Entdecken Sie die verborgenen Schätze und die unberührte Schönheit der Salinen von Margherita di Savoia, ein außergewöhnliches Naturerlebnis und ein unvergessliches Abenteuer für Reisende, die das Besondere suchen.

Trani

Entdecken Sie Trani, das versteckte Juwel Apuliens, und erleben Sie eine unvergleichliche Reise durch Geschichte, Kultur und kulinarische Genüsse in einer der malerischsten Städte Italiens.

Locorotondo

Entdecken Sie die Schönheit von Locorotondo in Apulien – eine malerische Stadt mit reicher Geschichte, köstlicher Küche und atemberaubenden Ausblicken. Planen Sie Ihren Besuch jetzt und erleben Sie unvergessliche Momente im Herzen des Valle d'Itria.

Valle d'Itria

Entdecken Sie das Valle d'Itria in Apulien - eine Region voller Geschichte, atemberaubender Landschaften und kulinarischer Genüsse. Entdecken Sie die Trulli von Alberobello, die barocke Pracht von Martina Franca und genießen Sie lokale Spezialitäten in Cisternino. Planen Sie Ihre Reise in dieses versteckte Juwel Italiens!

Brindisi

Brindisi, eine historische Hafenstadt an der adriatischen Küste Apuliens, besticht durch ihre reiche Geschichte, eindrucksvolle Architektur und ihre bedeutende Rolle als Tor zum Osten seit der Antike.

Grotta della Poesia

Die Grotta della Poesia, eine beeindruckendes natürliches Felsenbecken an der Adriaküste Apuliens, verzaubert Besucher mit ihrem türkisblauen Wasser und ihrer mystischen Atmosphäre, die sie zu einem der schönsten Schwimmplätze der Welt machen.

Saline di Santa Margherita di Savoia

Die Saline di Santa Margherita di Savoia in Apulien, die größte Saline Europas, beeindruckt mit einer faszinierenden Landschaft aus schimmernden Salzfeldern und ist ein Paradies für Vogelbeobachter, insbesondere wegen der zahlreichen Flamingos, die hier nisten.

Steckbrief der Region Apulien

KategorieInformation
Italienischer NamePuglia
Deutscher NameApulien
Englischer NameApulia
EinwohnerzahlCa. 4 Millionen
FlächeCa. 19.365 km²
LageIm Südosten Italiens am Adriatischen und Ionischen Meer
MeereshöheVarriert von der Küste bis zu den Bergen im Landesinneren
Klima und WetterMediterranes Klima mit heißen, trockenen Sommern und milden, feuchten Wintern
Provinzen und ProvinzkürzelBari (BA), Barletta-Andria-Trani (BT), Brindisi (BR), Foggia (FG), Lecce (LE), Taranto (TA)
Top 10 StädteBari, Lecce, Taranto, Foggia, Andria, Barletta, Brindisi, Modugno, Monopoli, Bisceglie
Top 10 SehenswürdigkeitenTrulli von Alberobello, Castel del Monte, Kathedrale von Lecce, Grotte di Castellana, Santuario di San Michele Arcangelo, Sassi di Matera (grenzt an Apulien), Otranto und seine Kathedrale, Strände von Vieste, Normannisch-Schwäbische Burg von Bari, Taranto und seine archäologischen Funde
Historische PersönlichkeitenFriedrich II. (HRR), Rudolf von Habsburg, Horaz (römischer Dichter), Tommaso Traetta (Komponist)
Kulinarische SpezialitätenOrecchiette mit Cime di Rapa, Taralli, Focaccia Barese, Burrata, Caciocavallo Käse
Kurze GeschichteGeprägt von verschiedenen Kulturen wie den Griechen, Römern, Byzantinern, Normannen und Spaniern. Apulien war ein wichtiges Zentrum des Heiligen Römischen Reiches sowie ein kulturelles und kommerzielles Zentrum im Mittelalter.
FlüsseOfanto, Fortore, Candelaro, Tavoliere delle Puglie
BergeGargano, Murge
Top 10 BadeorteVieste, Peschici, Polignano a Mare, Otranto, Gallipoli, Santa Maria di Leuca, Torre Dell’Orso, Savelletri, Monopoli, Margherita di Savoia
SportstädtenBari, Lecce, Foggia
FußballmannschaftenSSC Bari, US Lecce, Foggia Calcio
AutobahnenA14 (Adriatica), A16 (Napoli-Canosa)
FlughäfenBari Karol Wojtyła, Brindisi-Casale, Foggia Gino Lisa, Taranto-Grottaglie
BahnhöfeBari Centrale, Lecce, Foggia, Brindisi, Taranto
Unternehmen und MarkenTrenitalia (Bahnverkehr), Aeroporti di Puglia (Flughafenbetrieb), Ilva (Stahlindustrie in Taranto), Pastificio Granoro (Nudelhersteller)

Bildergalerie Apulien

Fotos & Videos © Italien.blog @ Canva.com

Video: Apulien, Italien

FAQ: Was was sie über die Region Apulien in Italien wissen müssen!

7
7
Wie ist die geographische Lage Apuliens und was macht sie so besonders?

Apulien, bekannt als der "Absatz" des italienischen "Stiefels", liegt im Südosten Italiens und erstreckt sich zwischen dem Adriatischen Meer im Osten und dem Ionischen Meer im Südwesten. Diese Lage macht Apulien zu einer einzigartigen Region mit einer langen Küstenlinie, die für ihre abwechslungsreiche Landschaft bekannt ist, von flachen Sandstränden bis hin zu felsigen Küstenabschnitten. Die Nähe zu anderen Balkanländern und die Lage als Brücke zwischen dem östlichen und westlichen Mittelmeer verleihen Apulien auch eine wichtige kulturelle und historische Bedeutung.

7
7
Wie groß ist Apulien und wie viele Einwohner hat die Region?

Apulien erstreckt sich über eine Fläche von ca. 19.365,8 Quadratkilometern und ist damit eine der größten Regionen Italiens. Mit einer Bevölkerung von ca. 4.077.000 Einwohnern (Stand April 2023) ist die Region durch eine relativ dichte Bevölkerungsstruktur gekennzeichnet, wobei sich die Bevölkerung hauptsächlich in den städtischen Zentren und entlang der Küsten konzentriert.

7
7
Wofür ist "La Puglia" bekannt?

Apulien ist bekannt für seine malerischen Küstenlandschaften, seine historischen Sehenswürdigkeiten wie die Trulli von Alberobello, die prächtige Architektur in Städten wie Lecce, das auch als "Florenz des Südens" bezeichnet wird, und seine kulinarischen Spezialitäten wie Orecchiette, Burrata und hervorragende Olivenöle.

7
7
Welches sind die wichtigsten Städte Apuliens?

Welches sind die wichtigsten Städte Apuliens?
Die wichtigsten Städte in Apulien sind Bari, die Hauptstadt der Region mit ihrer reichen Geschichte und Kultur, Lecce, bekannt für seine barocke Architektur, Brindisi, Taranto und Alberobello, berühmt für seine einzigartigen Trulli-Häuser.

7
7
Wie kommt man am besten nach Apulien?

Apulien ist über die internationalen Flughäfen von Bari und Brindisi zu erreichen, die von verschiedenen europäischen Städten aus angeflogen werden. Alternativ kann man die Region über das gut ausgebaute italienische Autobahnnetz oder mit den Zügen der italienischen Staatsbahn erreichen.

7
7
Welche kulinarischen Spezialitäten kann man in Apulien probieren?

Zu den kulinarischen Highlights zählen Orecchiette mit Cime di Rapa, frische Meeresfrüchte, Burrata-Käse und das traditionelle Gebäck Taralli. Apulien ist auch für seine hervorragenden Weine bekannt, darunter Primitivo und Negroamaro.

7
7
Wann ist die beste Reisezeit für Apulien?

Der Frühling (April bis Juni) und der Frühherbst (September und Oktober) sind die besten Reisezeiten für Apulien, da das Wetter angenehm warm ist und die Hauptreisesaison noch nicht begonnen hat bzw. schon wieder vorbei ist. Natürlich sind für einen einzigartigen Badeurlaub an der Küste Apuliens die Sommermonate ideal!

7
7
Welche Strände sollte man in Apulien besuchen?

Apulien bietet einige der schönsten Strände Italiens, darunter die Strände von Polignano a Mare, Torre Dell'Orso und die malerischen Buchten des Nationalparks Gargano und des Salento.

7
7
Sind die Trulli von Alberobello einen Besuch wert?

Ja, die Trulli von Alberobello, die für ihre kegelförmigen Dächer und ihre einzigartige Bauweise bekannt sind, gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe und sind ein Muss für jeden Besucher Apuliens.

7
7
Was kann man in Apulien unternehmen?

Neben dem Besuch historischer Sehenswürdigkeiten und dem Genießen der lokalen Küche können Besucher in Apulien wandern, Rad fahren, segeln, an Weinverkostungen teilnehmen und das reiche kulturelle Erbe der Region in den zahlreichen Museen und Galerien erkunden.

7
7
Was sollte man über die Sicherheit in Apulien wissen?

Apulien gilt als sehr sicheres Reiseziel. Wie überall ist es jedoch ratsam, die üblichen Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, insbesondere in belebten Touristengebieten und nachts.

7
7
Eignet sich Apulien für einen Familienurlaub?

Ja, Apulien ist eine sehr familienfreundliche Region mit sicheren Stränden, kinderfreundlichen Restaurants und einem breiten Angebot an Aktivitäten für Kinder wie Safaris in Zoos und Wasserparks.

7
7
Welches sind die wichtigsten Provinzen und Sehenswürdigkeiten in Apulien?

Apulien besteht aus sechs Provinzen: Bari (Hauptstadt der Region), Foggia, Brindisi, Taranto, Lecce und Barletta-Andria-Trani.

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten zählen die Trulli von Alberobello (UNESCO-Weltkulturerbe), die historische Altstadt von Lecce, die für ihre barocke Architektur bekannt ist, das Castel del Monte (ebenfalls UNESCO-Weltkulturerbe), wunderschöne Küstenstädte wie Polignano a Mare und Otranto sowie Naturschutzgebiete wie der Nationalpark Gargano und das Naturschutzgebiet Alta Murgia. Diese Vielfalt macht Apulien zu einem Schmelztiegel der Kulturen, der Architektur und der Natur.

Top Hotels in Apulien

Apulien bietet eine atemberaubende Auswahl an Top Hotels, von luxuriösen Strandresorts bis hin zu charmanten historischen Unterkünften, die alle die faszinierende Kultur und die unvergleichliche Gastfreundschaft dieser sonnenverwöhnten Region widerspiegeln.

 

Ferienwohnungen in Apulien

Ferienwohnungen in Apulien bieten Reisenden ein unvergleichliches Erlebnis, da sie die Möglichkeit bieten, wie ein Einheimischer inmitten der malerischen Landschaften, historischen Städte und atemberaubenden Küsten dieser sonnenverwöhnten Region Italiens zu leben.

Top Unterkünfte Italien

Italiens Hotels bieten eine unvergleichliche Mischung aus historischem Charme, modernem Luxus und erstklassigem Service, eingebettet in die atemberaubendsten Landschaften des Landes, von malerischen Küstenorten bis hin zu pulsierenden historischen Stadtzentren.

Neueste Artikel Italien.blog

Das Ferrara Buskers Festival

Das Ferrara Buskers Festival

Das Ferrara Buskers Festival ist eine der faszinierendsten und kulturell bereicherndsten Veranstaltungen Italiens....

Hinweis: Haftungsausschluss – Italien.blog ist nicht der Inhaber bzw. Veranstalter der hier veröffentlichten Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte und Veranstaltungen und somit nicht verantwortlich für Programmänderungen, Ausfall der Veranstaltung und evtl. falschen Angaben. Das Redaktionsteam von Italien.blog ist stets bemüht, ausführliche und genaue Informationen zu liefern. Dennoch ist es möglich, dass Events, Sehenswürdigkeiten, Öffnungszeiten u.a. geändert werden und diese nicht zeitnahe aktualisiert wurden. Genaue Angaben zu den Daten, Zeiten und Programmen erhalten Sie direkt beim Inhaber der Attraktionen und Unterkünften.

Bitte kontrollieren sie für Updates vor ihrem Reiseantritt zusätzlich die Internetseite oder die Sozialen Medien der Sehenswürdigkeiten und Events! Unsere Blogartikel enthalten unsere persönlichen Empfehlungen in Form von sogenannten Affiliate Links. Wenn Sie etwas über die Links buchen oder kaufen oder einfach nur darauf klicken, erhalten wir eine kleine Provision. Für Sie ändert sich dadurch am Preis überhaupt nichts. 

Inhalte & Texte © Italien.blog / Fotos & Videos © Canva.com / envato elements / fotolia.com / shutterstock.com / Unsplash.com / Pixabay.com / Pexels.com / Booking.com / Italien.blog

Talamone, Maremma, Toskana, Italien

Italien.blog Newsletter

Abonnieren Sie aktuelle News aus Freizeit, Kultur und Events aus Italien. Entdecken Sie Urlaubsangebote, Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps für jede Jahreszeit, Rezepte zum Nachkochen und Fotos zum Träumen!

Sie haben sich erfolgreich bei unsere kostenlosen Italien.blog Travel Magazin Newsletter angemeldet!