Das Aperitifgetränk aus Italien – Spritz Veneziano (Spritz Aperol)

Das Aperitifgetränk Spritz Veneziano ist ein alkoholischer Aperitif aus dem Triveneto (Dreivenetien = Trentino Südtirol, Venetien, Friaul) in Italien. Der Spritz kann auf der Basis von Weißwein oder Prosecco, Bitter und Mineralwasser oder Selters zubereitet werden.

In seiner ursprünglichen Form wurde der Spritz durch einfaches Mischen von Weißwein und Mineralwasser zubereitet und wird auch heute noch im gesamten Triveneto häufig getrunken. Im Laufe der Jahre hat er verschiedene Veränderungen erfahren und ist in Italien zu einem echten Aperitifgetränk geworden. In den letzten Jahren wurde die ursprüngliche Form durch Bitter (wie Aperol, Campari oder Select) ergänzt.

 

Spritz Veneziano, Italien

Das absolute In-Getränk in Italien und Europa, Spritz Veneziano aus Italien.   (Foto © Shutterstock.com)

Aperol, Galleria Vittorio Emanuele II, Mailand, Italien

Die Aperol-Bar in der Galleria Vittorio Emanuele II direkt bei der Piazza Duomo in Mailand, Lombardei, Italien   (Foto © Canva.com)

Zutaten 

Das orginal venezianische Rezept lautet:

  • 1/3 Weißwein,
  • 1/3 Bitter,
  • 1/3 Mineralwasser

 

Die offizielle Rezept IBA ( International Bartenders Association) lautet:

  • 6 cl Prosecco
  • 4 cl Aperol
  • Ein Spritzer Soda / Selters

Zubereitung Spritz Veneziano

Prosecco, Aperol und Soda in ein mit Eiswürfeln gefülltes Glas (großes Weinglas oder Old Fashioned Tumbler) geben und umrühren. Mit einer halben Orangenscheibe und einem Strohhalm garnieren.

Weitere Variationen des Spritz sind der Hugo, der Estivo und auch der Spritz Campari!

Spritz Aperol, Rom, Italien

Der Spritz Veneziano Original wir meist mit Aperol oder Campari, sowie Prosecco oder Weißwein gemacht. (Foto © Shutterstock.com)

Urlaub in Italien

Entdecke die besten Hotels, Ferienwohnungen, Sehenswürdigkeiten, Restaurants und vieles mehr.

 

Hinweis: Haftungsausschluss – Italien.blog ist nicht der Inhaber bzw. Veranstalter der hier veröffentlichten Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte und Veranstaltungen und somit nicht verantwortlich für Programmänderungen, Ausfall der Veranstaltung und evtl. falschen Angaben. Das Redaktionsteam von Italien.blog ist stets bemüht, ausführliche und genaue Informationen zu liefern. Dennoch ist es möglich, dass Events, Sehenswürdigkeiten u.a. geändert werden und diese nicht zeitnahe aktualisiert wurden. Genaue Angaben zu den Daten, Zeiten und Programmen erhalten Sie direkt beim Inhaber der Attraktionen und Unterkünften.

Bitte kontrollieren sie für Updates vor ihrem Reiseantritt zusätzlich die Internetseite oder die Sozialen Medien der Sehenswürdigkeiten und Events! Unsere Blogartikel enthalten unsere persönlichen Empfehlungen in Form von sogenannten Affiliate Links. Wenn Sie etwas über die Links buchen oder kaufen oder einfach nur darauf klicken, erhalten wir eine kleine Provision. Für Sie ändert sich dadurch am Preis überhaupt nichts. 

Inhalte © Italien.blog / Fotos © Canva.com / shutterstock.com / Unsplash.com / Pixabay.com / Pexels.com / Others