Lecce

Lecce, oft als das „Florenz des Südens“ bezeichnet, bezaubert mit seiner prächtigen Barockarchitektur, den kunstvoll verzierten Kirchen und historischen Palästen, die die reiche Geschichte und kulturelle Vielfalt Apuliens widerspiegeln.

Sehenswürdigkeiten Lecce
Die Grotta della Poesia im Salento

Die Grotta della Poesia im Salento

Ein verborgener Edelstein in Apuliens Krone: Die Grotta della Poesia Willkommen in einer Welt, in der das Wasser so klar ist wie der Himmel und die Geschichte so tief wie das Meer. In der süditalienischen Region Apulien, zwischen den bezaubernden Küstenorten Torre dell'Orso und San Foca, liegt ein Ort von außergewöhnlicher Schönheit und...

Porto Cesareo und seine einzigartigen Sandstrände

Porto Cesareo und seine einzigartigen Sandstrände

Porto Cesareo, an der Küste des Ionischen Meeres im Salento in Apulien gelegen, ist ein Badeort, der für sein kristallklares Wasser, seine weiten Sandstrände und seine reiche Geschichte bekannt ist. Dieser malerische Ort bietet eine perfekte Mischung aus natürlicher Schönheit, kulturellem Erbe und kulinarischen Köstlichkeiten und ist daher ein...

Finibus Terrae Santa Maria di Leuca

Finibus Terrae Santa Maria di Leuca

Santa Maria di Leuca, eine bezaubernde Küstenstadt im Süden Apuliens, ist ein verstecktes Juwel am Absatz des italienischen Stiefels. Bekannt für seine atemberaubende Landschaft, sein kristallklares Wasser und seine reiche Geschichte zieht Leuca jedes Jahr Besucher aus der ganzen Welt an. In diesem Blogbeitrag tauchen wir tief in das Herz von...

Apulien

Apulien gilt mit seiner faszinierenden Mischung aus kristallklarem Meer, jahrhundertealten Olivenhainen, historischen Trulli und einer reichen Kulturgeschichte als verborgenes Juwel Italiens, das seine Besucher mit unvergleichlicher Schönheit und einzigartigen kulinarischen Genüssen verzaubert.

Die einzigartige Stadt Lecce und Provinz in Apulien, Italien

Lecce, die Stadt an der Ferse des italienischen Stiefels, ist ein Juwel Süditaliens und gilt als das Herz Apuliens und als die Hauptstadt des Salento. Bekannt als „Florenz des Südens“, verdankt Lecce seinen Beinamen der opulenten Barockarchitektur, die die Straßen und Plätze dieser historischen Stadt prägt. Der lokale Kalkstein, bekannt als „Pietra Leccese“, ist weich und leicht zu bearbeiten, was im 17. Jahrhundert zu einer Blütezeit der Barockkunst führte, deren Spuren noch heute das Stadtbild dominieren.

Lecce blickt auf eine reiche Geschichte zurück, die bis in die Zeit der Griechen und Römer reicht. Zeugnisse dieser Epochen sind das römische Amphitheater im Herzen der Stadt, das einst 25.000 Zuschauern Platz bot, und das gut erhaltene römische Theater. Die wahre künstlerische Blütezeit erlebte Lecce jedoch im Barock, als lokale Künstler und Architekten wie Giuseppe Zimbalo, Francesco Antonio Zimbalo und Cesare Penna begannen, die Stadt mit prächtigen Kirchen, Palästen und öffentlichen Gebäuden zu schmücken.

Zu den architektonischen Höhepunkten zählt die Basilika Santa Croce, ein Meisterwerk barocker Kunst, deren Fassade reich mit Figuren, Tieren und Symbolen verziert ist. Nicht weniger beeindruckend ist der Domplatz, der mit seiner imposanten Kathedrale, dem Bischofspalast und dem Glockenturm zu den schönsten Plätzen Italiens zählt. Diese Plätze und Gebäude erzählen die Geschichte von Lecce als Zentrum des Glaubens, der Macht und der Kunst.

Lecce ist aber nicht nur für seine Architektur bekannt. Die Stadt bietet ein reges kulturelles Leben, das von Festivals, traditionellen Festen und einem breiten kulinarischen Angebot geprägt ist. Die apulische Küche, die für ihre Einfachheit und den Geschmack frischer, lokaler Zutaten bekannt ist, kann in den zahlreichen Restaurants und Trattorien der Stadt genossen werden. Spezialitäten wie der „Pasticciotto Leccese“, ein köstliches Gebäck mit Cremefüllung, stehen für die süße Seite der lokalen Gastronomie.

Lecce ist auch ein idealer Ausgangspunkt, um die Halbinsel Salento mit ihren kristallklaren Stränden, malerischen Dörfern und unberührter Natur zu erkunden. Die Küsten von Otranto und Gallipoli sind nur eine kurze Autofahrt entfernt und bieten spektakuläre Meereslandschaften, die zum Entspannen und Sonnenbaden einladen.

Lecce in Apulien ist eine Stadt, die Geschichte, Kunst und Kultur in einem einzigartigen Ambiente vereint. Die beeindruckenden Barockbauten, das reiche Kulturleben und die Nähe zu einigen der schönsten Küsten Italiens machen Lecce zu einem unverzichtbaren Ziel für alle, die das wahre Herz Süditaliens entdecken möchten. Ob man durch die historischen Gassen schlendert, die lokalen Köstlichkeiten probiert oder einfach nur die süditalienische Sonne genießt, Lecce bietet für jeden etwas und hinterlässt bei jedem Besucher einen unvergesslichen Eindruck.

Die 12 schönsten Strände in der Provinz Lecce

Die 12 schönsten Strände in der Provinz Lecce

Die schönsten Strände in der Provinz Lecce im Salento, Apulien: Ein Paradies an der Adria In der italienischen Region Apulien, insbesondere in der Provinz Lecce im Salento, befinden sich einige der schönsten Strände des Landes. Mit kristallklarem Wasser, feinem Sand und einer atemberaubenden Naturkulisse ziehen diese Strände jedes Jahr zahlreiche...

Die Malediven des Salento

Die Malediven des Salento

Türkisblaues Wasser und weiße Sandstrände: Erleben Sie das Paradies der Malediven des Salento! Wer träumt nicht von endlosen weißen Sandstränden, kristallklarem türkisblauem Wasser und Entspannung pur? Genau das erwartet Sie in den Malediven des Salento. Diese traumhafte Region im Süden Italiens ist ein wahres Paradies für Strandliebhaber. Mit...

Gallipoli: Historisches Juwel und Strandparadies im Salento

Gallipoli: Historisches Juwel und Strandparadies im Salento

Gallipoli, die "Schöne Stadt" (Kallìpolis) des Salento in Apulien, ist ein faszinierendes Reiseziel, das eine reiche Mischung aus Geschichte, Kultur und atemberaubender Natur bietet. An einem strategischen Punkt zwischen dem Ionischen Meer und der Adria gelegen, ist Gallipoli ein Anziehungspunkt für Touristen aus aller Welt und ein Paradebeispiel...

Otranto, 8 einzigartige Sehenswürdigkeiten

Otranto, 8 einzigartige Sehenswürdigkeiten

Verborgene Schätze und malerische Wunder: Ein Reiseführer zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Otranto und Umgebung, Salento Otranto, eine bezaubernde Stadt in der italienischen Region Apulien, liegt im Herzen des Salento und ist bekannt für ihre atemberaubende Landschaft, historischen Sehenswürdigkeiten und kulturellen Schätze. In diesem...

Lecce, das Florenz des Südens

Lecce, das Florenz des Südens

Ein Reiseführer zur Entdeckung der bezauberndsten und charakteristischsten Orte von Lecce, die man sich in den Sommerferien nicht entgehen lassen sollte. Die Stadt Lecce liegt strategisch günstig im Herzen des Salento in Apulien und ist nicht nur wegen der Schönheit ihres Meeres bekannt, sondern auch als Reiseziel, das reich an Geschichte, Kultur...

7 einmalige Badestrände im Salento, Apulien

7 einmalige Badestrände im Salento, Apulien

Imposante Klippen, mythische Höhlen und versteckte Buchten. Machen wir uns gemeinsam auf, um die bezauberndsten Badestrände im Salento zu entdecken. Die Halbinsel Salento liegt in der Region Apulien zwischen dem Ionischen Meer und der Adria und ist zwischen den Provinzen Lecce, Brindisi und Taranto aufgeteilt. Sie ist seit jeher berühmt für ihre...

Steckbrief der Stadt Lecce im Salento in Apulien, Italien

KategorieInformation
Italienischer NameLecce
Deutscher NameLecce
Englischer NameLecce
EinwohnerzahlCa. 95.200 (Stand 2021)
FlächeCa. 238 km²
LageSüditalien
MeereshöheCa. 49 m
Koordinaten40°21′N 18°10′E
Postleitzahl73100
Telefonvorwahl0832
Klima und WetterMediterranes Klima
Teil der RegionApulien (italienisch: Puglia)
Teil der ProvinzLecce
ProvinzkürzelLE
StädtepartnerschaftenMurcia (Spanien), Blagoevgrad (Bulgarien), Budapest-Theresienstadt (Ungarn), Ostrów Wielkopolski (Polen), Valladolid (Spanien), 9. Bezirk von Prag (Tschechien)​​
Wichtige SehenswürdigkeitenBasilika Santa Croce, Römisches Amphitheater, Piazza del Duomo, Castello di Carlo V, Porta Napoli, Basilika San Giovanni Battista al Rosario, Kirche der Heiligen Niccolò und Cataldo​​​​
Historische PersönlichkeitenTankred von Lecce, Vincenzo Maria Morelli, Achille Costa, Antonio De Viti De Marco, Tito Schipa, Ennio De Giorgi, Antonio Conte, Marco Materazzi​​
Kulinarische SpezialitätenPasticciotto, Ciceri e Tria, Rustico leccese
Kurze GeschichteGegründet im 3. Jahrhundert v. Chr. von den Messapiern, Teil des Römischen Reiches, später des Königreichs Neapel. Bekannt für barocke Architektur und reiche Geschichte​​.
FlüsseKeine spezifischen Flüsse direkt in Lecce genannt
BergeKeine bedeutenden Berge in unmittelbarer Nähe
SträndeStrände in der Nähe der adriatischen und ionischen Küste, z.B. Torre dell’Orso​​
SeenKeine spezifischen Seen in direkter Nähe von Lecce erwähnt
SportstättenStadio Via del Mare (Fußballstadion)
FußballmannschaftenUS Lecce
GolfclubsKeine spezifischen Golfclubs in Lecce gefunden
AutobahnenSS 16 (E 55) von Bari via Brindisi​​
FlughäfenFlughafen Brindisi (ca. 40 km nordwestlich)
BahnhöfeBahnhof Lecce (Stazione di Lecce)
HäfenKeine spezifischen Häfen in Lecce; nächstgelegener größerer Hafen in Brindisi
Unternehmen und MarkenCNH Industrial (Radlader der Marken Case und New Holland), Weinhandel, Tabakverarbeitung​​

Bildergalerie Lecce

Fotos & Videos © Italien.blog @ Canva.com

Karte Sehenswürdigkeiten Apulien

Bari

Bari, eine Stadt, in der die Zeugnisse ihrer reichen Geschichte in den engen Gassen der Altstadt, der majestätischen Basilika San Nicola und dem lebhaften Hafen lebendig sind, lockt Besucher mit einer einzigartigen Mischung aus kulturellem Erbe, kulinarischen Genüssen und malerischen Küstenlandschaften.

Polignano a Mare

Polignano a Mare, ein Juwel der apulischen Küstenlandschaft, verzaubert seine Besucher mit atemberaubenden Klippen, die dramatisch in die kristallklare Adria abfallen, und einer malerischen Kulisse aus historischen Gebäuden und charmanten Gassen.

Ostuni

Ostuni, bekannt als die "Weiße Stadt" wegen ihrer charakteristischen weißen Kalksteinhäuser, thront majestätisch auf einem Hügel in Apulien, Süditalien, und bietet einen atemberaubenden Blick auf das azurblaue Adriatische Meer.

Le Maldive del Salento

Le Maldive del Salento in Apulien ist ein atemberaubend schöner Strandabschnitt, bekannt für sein kristallklares Wasser und feinen weißen Sand, der an die exotische Schönheit der Malediven erinnert und ihn zu einem der begehrtesten Urlaubsziele Italiens macht.

Lecce

Lecce, oft als "Florenz des Südens" bezeichnet, besticht durch seine prächtige barocke Architektur, die sich in den kunstvoll verzierten Kirchen, Palästen und Plätzen der Stadt im Herzen des Salento in Apulien widerspiegelt.

Otranto

Otranto, ein malerisches Küstenstädtchen im Herzen des Salento in Apulien, verzaubert Besucher mit seiner reichen Geschichte, die sich in der imposanten Festung, der Kathedrale mit ihren atemberaubenden Mosaiken und den idyllischen Stränden widerspiegelt und ist ein lebendiges Zeugnis der kulturellen Verschmelzung am östlichsten Punkt Italiens.

Gallipoli

Gallipoli, eine bezaubernde Stadt im Salento in Apulien, Italien, ist bekannt für ihre historische Altstadt auf einer Insel, kristallklares Meerwasser und lebendige Kulturszene, die Besucher aus aller Welt anzieht.

Castel del Monte

Castel del Monte in Apulien, bekannt für seine einzigartige achteckige Form und die achteckigen Türme an jeder Ecke, ist ein meisterhaftes Beispiel mittelalterlicher Architektur und steht seit 1996 auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes, was seine außergewöhnliche kulturhistorische Bedeutung unterstreicht.

Peschici

Peschici, gelegen auf dem Gargano in Apulien, ist ein malerisches Küstendorf, das sich durch seine weißen Häuser, die sich dramatisch über dem kristallklaren Wasser des Adriatischen Meeres erheben, und seine reiche Geschichte, die in den engen Gassen und der beeindruckenden mittelalterlichen Burg zum Ausdruck kommt, auszeichnet.

Vieste

Vieste, auf der malerischen Halbinsel Gargano in Apulien gelegen, besticht durch seine beeindruckende Küstenlandschaft mit kristallklarem Wasser, dramatischen Klippen und historischen Sehenswürdigkeiten, die sie zu einem Juwel des italienischen Südens machen.

Grotte di Castellana

Die "Grotte di Castellana" in Apulien sind ein atemberaubendes Karsthöhlensystem, das als eines der schönsten und spektakulärsten Höhlensysteme Italiens gilt und sich über 3.348 Meter erstreckt und bis zu 122 Meter unter die Erdoberfläche reicht.

Alberobello

Alberobello, berühmt für seine charakteristischen Trulli-Häuser, ist ein einzigartiges architektonisches Juwel im Herzen Apuliens, das von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde.

Casamassima

Casamassima, bekannt als "Das Blaue Dorf" in Apulien, Italien, fasziniert durch seine farbenfrohen, blau gestrichenen Häuserfassaden, die es mit anderen "blauen Städten" wie Jodhpur in Indien und Safed in Israel verbindet. Ursprünglich glaubte man, die blaue Farbe sei ein Gelübde an die Muttergottes von Konstantinopel, die die Stadt im 17. Jahrhundert vor der Pest bewahrt hatte. Eine neuere Erklärung verweist jedoch auf eine mögliche jüdische Tradition, die diese Farbwahl begründet, insbesondere nachdem ein sephardischer Jude im Jahr 1609 das Lehen von Casamassima erwarb​​. Neben seiner bemerkenswerten Geschichte und den charmanten blauen Wänden, bietet Casamassima auch eine Reihe von Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, darunter das Durchschreiten des Arco delle Ombre und den Besuch des Uhrturms sowie der Chiesa Matrice Parrocchia Santa Croce​​.

Porto Cesareo

Porto Cesareo in der italienischen Region Apulien ist bekannt für sein fast karibisches Klima und seine weitläufigen Sandstrände, die zu den schönsten des Salento zählen. Das Städtchen, das einst für seine imposanten, gut erhaltenen mittelalterlichen Wachtürme berühmt war, zieht heute Strandurlauber und Wassersportler gleichermaßen an. Mit einer Mischung aus kristallklarem Meer, bunter Unterwasserwelt und Naturschönheiten wie dem Naturschutzgebiet Palude del Conte e Duna Costiera bietet Porto Cesareo ideale Bedingungen für erholsame Tage am Meer und Aktivitäten wie Tauchen und Schnorcheln. Die Nähe zu Lecce, nur 35 Kilometer entfernt, ermöglicht es, erholsame Strandtage mit kulturellen Ausflügen in eine der geschichtsträchtigsten Städte Italiens zu verbinden.

Santa Maria di Leuca

Santa Maria di Leuca, gelegen am südlichsten Punkt Apuliens, wo das Ionische und das Adriatische Meer aufeinandertreffen, ist bekannt für sein kristallklares Wasser, historische Architektur und den markanten Leuchtturm, der Besucher aus aller Welt anzieht und als symbolischer Treffpunkt zwischen zwei Meeren dient.

Salinen von Margherita di Savoia

Entdecken Sie die verborgenen Schätze und die unberührte Schönheit der Salinen von Margherita di Savoia, ein außergewöhnliches Naturerlebnis und ein unvergessliches Abenteuer für Reisende, die das Besondere suchen.

Trani

Entdecken Sie Trani, das versteckte Juwel Apuliens, und erleben Sie eine unvergleichliche Reise durch Geschichte, Kultur und kulinarische Genüsse in einer der malerischsten Städte Italiens.

Locorotondo

Entdecken Sie die Schönheit von Locorotondo in Apulien – eine malerische Stadt mit reicher Geschichte, köstlicher Küche und atemberaubenden Ausblicken. Planen Sie Ihren Besuch jetzt und erleben Sie unvergessliche Momente im Herzen des Valle d'Itria.

Valle d'Itria

Entdecken Sie das Valle d'Itria in Apulien - eine Region voller Geschichte, atemberaubender Landschaften und kulinarischer Genüsse. Entdecken Sie die Trulli von Alberobello, die barocke Pracht von Martina Franca und genießen Sie lokale Spezialitäten in Cisternino. Planen Sie Ihre Reise in dieses versteckte Juwel Italiens!

Brindisi

Brindisi, eine historische Hafenstadt an der adriatischen Küste Apuliens, besticht durch ihre reiche Geschichte, eindrucksvolle Architektur und ihre bedeutende Rolle als Tor zum Osten seit der Antike.

Grotta della Poesia

Die Grotta della Poesia, eine beeindruckendes natürliches Felsenbecken an der Adriaküste Apuliens, verzaubert Besucher mit ihrem türkisblauen Wasser und ihrer mystischen Atmosphäre, die sie zu einem der schönsten Schwimmplätze der Welt machen.

Saline di Santa Margherita di Savoia

Die Saline di Santa Margherita di Savoia in Apulien, die größte Saline Europas, beeindruckt mit einer faszinierenden Landschaft aus schimmernden Salzfeldern und ist ein Paradies für Vogelbeobachter, insbesondere wegen der zahlreichen Flamingos, die hier nisten.

FAQ: Was was sie über die Stadt Lecce im Salento in Apulien wissen müssen!

7
7
Was ist das Besondere an der Architektur von Lecce?

Lecce ist bekannt für seine außergewöhnliche Barockarchitektur, die der Stadt den Beinamen "Florenz des Südens" eingebracht hat. Die Stadt zeichnet sich durch kunstvolle Fassaden, reich verzierte Kirchen und öffentliche Gebäude aus, die hauptsächlich aus dem lokalen "Pietra Leccese", einem weichen Kalkstein, der sich besonders gut bearbeiten lässt, errichtet wurden. Besonders hervorzuheben sind die Basilika Santa Croce mit ihrer reich verzierten Fassade und die Piazza del Duomo, die als einer der schönsten Kirchplätze Italiens gilt.

7
7
Welche kulinarischen Spezialitäten hat Lecce zu bieten?

Lecce und die Region Salento sind berühmt für ihre köstlichen lokalen Spezialitäten. Dazu gehört der "Pasticciotto Leccese", ein süßes Gebäck mit Vanillecremefüllung, das perfekt zu einem italienischen Caffè passt. Eine weitere Delikatesse ist "Ciceri e Tria", ein traditionelles Gericht aus Nudeln und Kichererbsen, bei dem ein Teil der Nudeln frittiert wird, was ihm eine einzigartige Textur verleiht. Nicht zu vergessen ist der "Rustico Leccese", eine herzhafte Blätterteigtasche gefüllt mit Tomaten, Mozzarella und Béchamelsauce.

7
7
Welche historischen Sehenswürdigkeiten sollte man sich in Lecce nicht entgehen lassen?

Neben der bereits erwähnten Basilika Santa Croce und der Piazza del Duomo gibt es in Lecce zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Das teilweise ausgegrabene römische Amphitheater aus dem 2. Jahrhundert n. Chr. mitten im Stadtzentrum bietet einen Einblick in die antike Geschichte der Stadt. Sehenswert ist auch das Castello di Carlo V, eine Festung aus dem 16. Jahrhundert, die heute für Ausstellungen und Veranstaltungen genutzt wird.

7
7
Gibt es Strände in der Nähe von Lecce?

Obwohl Lecce selbst nicht direkt am Meer liegt, ist die Stadt von einigen der schönsten Strände Italiens umgeben, sowohl an der adriatischen als auch an der ionischen Küste. Zu den beliebtesten Stränden in der Nähe gehören Torre dell'Orso, der für seinen feinen Sand und sein kristallklares Wasser bekannt ist, und die Grotta della Poesia, eine atemberaubende natürliche Felsformation und ein beliebter Badeort.

7
7
Wie komme ich am besten nach Lecce?

Lecce ist sowohl mit dem Auto als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln leicht zu erreichen. Die nächstgelegenen Flughäfen sind Brindisi und Bari, von wo aus man mit dem Zug, Bus oder Mietwagen nach Lecce gelangen kann.

Lecce selbst verfügt über einen Bahnhof, der die Stadt direkt mit anderen italienischen Großstädten wie Mailand, Rom und Venedig verbindet. Auch mit dem Auto ist die Stadt über die mautfreie SS 16 (E 55) von Bari über Brindisi leicht zu erreichen.

Top Hotels in Apulien

Apulien bietet eine atemberaubende Auswahl an Top Hotels, von luxuriösen Strandresorts bis hin zu charmanten historischen Unterkünften, die alle die faszinierende Kultur und die unvergleichliche Gastfreundschaft dieser sonnenverwöhnten Region widerspiegeln.

 

Ferienwohnungen in Apulien

Ferienwohnungen in Apulien bieten Reisenden ein unvergleichliches Erlebnis, da sie die Möglichkeit bieten, wie ein Einheimischer inmitten der malerischen Landschaften, historischen Städte und atemberaubenden Küsten dieser sonnenverwöhnten Region Italiens zu leben.

Hinweis: Haftungsausschluss – Italien.blog ist nicht der Inhaber bzw. Veranstalter der hier veröffentlichten Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte und Veranstaltungen und somit nicht verantwortlich für Programmänderungen, Ausfall der Veranstaltung und evtl. falschen Angaben. Das Redaktionsteam von Italien.blog ist stets bemüht, ausführliche und genaue Informationen zu liefern. Dennoch ist es möglich, dass Events, Sehenswürdigkeiten u.a. geändert werden und diese nicht zeitnahe aktualisiert wurden. Genaue Angaben zu den Daten, Zeiten und Programmen erhalten Sie direkt beim Inhaber der Attraktionen und Unterkünften.

Bitte kontrollieren sie für Updates vor ihrem Reiseantritt zusätzlich die Internetseite oder die Sozialen Medien der Sehenswürdigkeiten und Events! Unsere Blogartikel enthalten unsere persönlichen Empfehlungen in Form von sogenannten Affiliate Links. Wenn Sie etwas über die Links buchen oder kaufen oder einfach nur darauf klicken, erhalten wir eine kleine Provision. Für Sie ändert sich dadurch am Preis überhaupt nichts. 

Inhalte © Italien.blog / Fotos © Canva.com / shutterstock.com / Unsplash.com / Pixabay.com / Pexels.com / Booking.com / Others

Talamone, Maremma, Toskana, Italien

Italien.blog Newsletter

Abonnieren Sie aktuelle News aus Freizeit, Kultur und Events aus Italien. Entdecken Sie Urlaubsangebote, Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps für jede Jahreszeit, Rezepte zum Nachkochen und Fotos zum Träumen!

Sie haben sich erfolgreich bei unsere kostenlosen Italien.blog Travel Magazin Newsletter angemeldet!